MACNOTES

Veröffentlicht am  21.06.11, 9:30 Uhr von  Stefan Keller

iCloud kommt mit automatischer Sync-Konfliktlösung

iCloudEs wurden Informationen über eine Service-Funktion der iCloud bekannt. Demnach ist diese wohl in Punkten der Synchronisation MobileMe überlegen: Es soll keine Konflikte mehr geben – und wenn doch, entscheidet iCloud, welche Lösung die beste ist.

Sync-Konflikte sollen der Vergangenheit angehören. Wie John Gruber von Daring Fireball bei “The Talkshow with Dan Benjaminerzählt, soll iCloud cleverer werden, was mögliche Konflikte beim Synchronisieren von Daten angeht. Er glaubt, dass der Benutzer niemals mit einem Dialog konfrontiert wird, der zum Lösen von Problemen aufruft, egal wie viel sich seit dem letzten Sync geändert hat. Die iCloud soll stattdessen entscheiden, was das Beste ist.

Für den Fall, dass diese Entscheidung jedoch falsch war, so Gruber weiter, habe Apple ebenfalls etwas vorbereitet. iCloud merke sich demnach solche Konflikte und der Anwender könne dann die letzten Versionen einsehen und den Fehler korrigieren.

Gruber betont, dass dies nicht nur eine Annahme sei, wie iCloud funktioniert, sondern er Kenntnisse davon habe, was im Hintergrund abläuft. Genau werden wir es aber wohl erst im Herbst wissen, wenn iCloud offiziell startet.

[via Macrumors]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de