: 23. Juni 2011,

Peter Packer für iPhone und iPad erhältlich

Peter PackerMit Peter Packer hat Chillingo vor Kurzem ein neues Gelegenheitsspiel in den App Store gebracht. Es stellt die Kombinationsfähigkeiten der Spieler auf die Probe und ist in Versionen für iPhone, iPod touch und iPad erhältlich..

Im gemeinsam mit odaSoft entwickelten Puzzler Peter Packer (Affiliate) müssen Pakete in die dafür vorgesehenen Behälter befördert werden. Das „Problem“ dabei: die Pakete laufen auf einem Fließband durchs Bild. Wer es dennoch schafft, gleich mehrere Pakete an ihren richtigen Bestimmungsort zu bringen, wird mit Extra-Punkten belohnt. Jeder der drei Modi – „Classic“, „Quests“ und „Time Trial“ bringt unterschiedliche Aufgaben und Schweirigkeitsgrade mit sich. Einen ersten Einblick in das Puzzle-Game liefert das Video zum Spiel.
 

 
Peter Packer unterstützt Game Center. Die iPhone-Version kostet 79 Cent, während die HD-Fassung (Affiliate) fürs Apple-Tablet mit 1,59 Euro zu Buche schlägt.

Peter Packer für iPhone und iPad erhältlich
3,67 (73,33%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>