Special News: 5. Juli 2011,

OS X Lion: Release morgen sehr wahrscheinlich

LionEin weiteres Indiz spricht für den Release von OS X Lion am morgigen Mittwoch: Ein Nutzer wurde in einer Support-E-Mail darauf hingewiesen, dass er das Lion-Upgrade ab dem 6.7. im App Store finden wird.

Benm.at berichtet von Marc, der sich einen generalüberholten Mac bei Apple gekauft hatte. Auf die Frage hin, ob auch er ein kostenlose Lion-Upgrade erhalten wird, wurde er darauf hingewiesen, dass er keinen Anspruch darauf habe – und es ab dem 6.7. für 23,99€ im App Store erwerben könne.


Über den morgigen Lion-Release berichteten wir bereits, das weitere Indiz untermauert unsere Erwartungen.

[via Benm.at]

Zuletzt kommentiert



 30 Kommentar(e) bisher

  •  narrowtux (5. Juli 2011)

    Als ich mein generalüberholtes MacBook gekauft habe, haben sie extra noch eine Snow Leopard DVD beigelegt.

  •  kr (5. Juli 2011)

    Seit wann geben (wissen) Applemitarbeiter im Store- oder Support konkrete Termin an?

  •  Sebastian (6. Juli 2011)

    Ich habe mich gestern über die kostenlose Upgrade-Möglichkeit beim Kauf eines generalüberholten Macs erkundigt und mir wurde mitgeteilt, dass dies durchaus der Fall ist, ich also nach Erscheinen kostenlos auf Lion updaten könnte. Sicher, dass das keine Finte ist?

  •  XPert (6. Juli 2011)

    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,772650,00.html

    Macnotes bei SPIEGELONLINE.. :)

  •  Kevin (6. Juli 2011)

    @Sebastian, das verstehst du falsch. Ja das Update ist dann kostenlos, aber es geht darum WANN es rauskommt. Warum der Support da falsche Angaben macht weiss ich nicht genau… :) Zumindest stand zu dem Thema Upgrade was bei Apple nur finde ichs jetzt nicht mehr wieder…

  •  Markus (6. Juli 2011)

    Hier sind die Originalzeilen, die derzeit im Web kursieren:

    Vielen Dank für Ihre Mail. Ich komme leider erst jetzt dazu zu antworten. Einen Anspruch auf ein kostenloses Upgrade haben Sie nicht. Dieses Upgrade können Sie für 23.99€ ab dem 06.07.2011 im APP Store erwerben.“

    1. Ein Apple Mitarbeiter würde mit einer solchen Aussage seinen Job riskieren
    2. Ein Apple Mitarbeiter würde sich nie dafür entschuldigen, dass er erst jetzt antwortet
    3. Ein Apple Mitarbeiter würde auch nicht „APP Store“, sondern „Mac App Store“ sagen

    Daher wird es sich bei dieser Mail um einen Fake handeln, was nicht bedeuten muss, dass OS X Lion morgen nicht veröffentlicht wird.

    Bete Grüße
    marsti

  •  Sebastian (6. Juli 2011)

    @Kevin: Das Thema des Beitrages ist mir durchaus bewusst. Ich wollte lediglich anmerken, dass mir gesagt wurde, dass das Upgrade mit einem generalüberholten Mac kostenlos möglich sei. Die Quelle, auf die man sich hier beruft, gibt an, dass dies nicht der Fall ist. Ich denke der Apple-Support würde keine kontroversen Aussagen machen.

  •  XPert (6. Juli 2011)

    Hm. Dann halt nicht.. ^^

  •  bpw (6. Juli 2011)

    ok auf der apple seite werden die macs jetzt mit osx lion ausgeschrieben:
    http://www.apple.com/de/mac/

  •  macuserxx (6. Juli 2011)

    toll, keine email benachrichtigung erhalten, nix neues im appstore, also wars doch fake?

  •  bpw (6. Juli 2011)

    wahrscheinlich nun doch eine falschmeldung… oder sie brauchen noch ein wenig… vielleicht 19h oder doch erst gegen mitte Juli. warten wir es ab… bin mir aber sicher, dass einige 100.000 macies gerade im appstore rumlungern :-)

  •  macuserxx (6. Juli 2011)

    hier steht noch snow leopard
    http://www.apple.com/de/why-mac/better-os/

  •  Intro (6. Juli 2011)

    somit ist wohl klar, dass das betriebssystem nicht heute kommen wird. man kann seine email adresse angeben, um eine info zwecks verfügbarkeit……also weiterhin mit der vorfreude vorlieb nehmen.

  •  XPert (6. Juli 2011)

    Vielleicht war es ja auch Absicht, damit der App Store ein paar Hits bekommt.. :D

  •  Joerch (6. Juli 2011)

    Ja wo isset denn :-) ?

  •  Intro (6. Juli 2011)

    @xpert wahrscheinlich hat man da wieder intern seitens apple nachgeholfen :-) als snowleo kam, bin ich um 0:00 uhr nach bochum gefahren, wo der mstore für knapp 30 minuten den shop geöffnet hatte:-) nunja heute muss man sich mit dem app store zufrieden geben.

  •  kg (6. Juli 2011)

    Der 6.7. ist ja längst nicht vorbei – vielleicht hält man sich ja auch an die US-Zeit ;)

  •  XPert (6. Juli 2011)

    @Intro: Bochum wäre mir jetzt etwas zu weit, von daher ist mir die Distributionsart über den App Store ganz recht.. ;-)

    @kg: Vielleicht.. ;-) Die Entwickler von „CODA“ sind mit der momentanen Situation jedenfalls sicher nicht unglücklich.. :D

  •  Syfy323 (6. Juli 2011)

    @Sebastian Sorry, dann habe ich dich falsch verstanden :)

  •  Syfy323 (6. Juli 2011)

    Also, ich war Kevin ;)

  •  langm (6. Juli 2011)

    also ich vermute das wird heute nix mehr ;)

  •  .:mac-aholic:. (6. Juli 2011)

    Leute, ruhig Blut, in Cali ist doch erst 16:32 ;)

  •  XPert (6. Juli 2011)

    Wir müssen nur lange genug hier ausharren, iirgendwann kommts bestimmt.. :D

  •  jdem23 (7. Juli 2011)

    Na das war ja mal wieder eine Meisterleistung der Analyse…wärs doch das erst mal bei macnotes.de… vielleicht ein issel weniger auf heiße Schlagzeilen achten und etwas mehr verlässlichen Inhalt…

  •  XPert (7. Juli 2011)

    Immer die Nörgler. Es war eine Möglichkeit, auf die ein paar Hinweise deuteten. War falsch, na und? Wenn es rausgekommen wäre und hier hätte nichts gestanden wäre es viel schlimmer gewesen.

  •  Steve (7. Juli 2011)

    Das man jede Möglichkeit nutzt um Klicks zu generieren ist klar. So auch Macnotes. Daher werden auch solche Meldungen gebracht, ohne vorher zu recherchieren, ob es sich überhaupt lohnt bzw. wie hoch der Wahrheitsgehalt ist und wie verlässlich die Quellen. Letztendlich ist das hier ein Tech-Blog, kein Unternehmen mit dem Anspruch auf seriösen Journalismus. Dennoch wünscht man sich ab und an, dass nicht jeder hauchdünne Müll gepostet oder nachgeplappert wird. Vielleicht haben sie ja draus gelernt und schreiben demnächst mit mehr Bedacht und nicht Überschriften die „Release morgen sehr wahrscheinlich“ enthalten, den das wird als 90% sicher aufgefasst. Man lernt nie aus und die Redakteure hier haben jetzt halt auch mal was gelernt.

  •  jdem23 (7. Juli 2011)

    @XPert „Wenn es rausgekommen wäre und hier hätte nichts gestanden wäre es viel schlimmer gewesen.“ Wäre es? Für wen? Warum?

  •  XPert (7. Juli 2011)

    Na für die Betreiber.. Ich als Leser wäre dann doch ziemlich enttäusch gewesen, wenn ich darüber hier nicht informiert worden wäre..

  •  Alex (14. Juli 2011)

    So…Blog von aus meinem Newsliste genommen und bei Twitter unfollowed…so ein Blödsinn….da bekommt Unseriösität ne neue Bedeutung…

  •  my_key (18. Juli 2011)

    LOL


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>