MACNOTES

Veröffentlicht am  15.07.11, 9:41 Uhr von  

China Telecom: CDMA-iPhone ab November

iPhone in ChinaDer chinesische Mobilfunkanbieter China Telecom gibt an, bis zum Ende des Jahres endlich auch offiziell das iPhone anzubieten. Bis dahin werden sich die Verhandlungen mit Apple noch hinziehen.

Ab etwa November soll es so weit sein: China Unicom wird nicht länger Exklusivanbieter des iPhones in der Volksrepublik China sein. Beim größten Provider des Landes (und der Welt), China Mobile, wartet man ebenso auf die endgültige Einführung des Apple-Smartphones: Erst vor kurzem war Tim Cook persönlich vor Ort, um noch ausstehende Details zu klären. Ein anonymer Informant sprach aus, was allen klar ist: Die Verhandlungen mit Apple sind nie besonders einfach, also kann hier von Eile keine Rede sein.

Nach dem Hack einiger China-Telecom-Mitarbeiter auf dem Verizon-iPhone 4, das ebenfalls die CDMA-Technologie unterstützt, war es bereits technisch möglich, das Gerät auch im Netz der China Telecom zu nutzen. Ein Vertragsabschluss ist – ähnlich wie bei China Mobile – seitdem das letzte, was noch fehlt für den ultimativen Zugang zum chinesischen Mobilfunkmarkt. Nur betuchtere Kunden können sich dort bisher ein iPhone leisten und sind oft auf Grauimporte aus Hong Kong oder Modelle aus Verträgen mit China Unicom, dem bisherigen Exklusivanbieter angewiesen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de