MACNOTES

Veröffentlicht am  19.07.11, 13:01 Uhr von  mz

Apple und China Mobile: Vertragsschluss steht kurz bevor

iPhone in ChinaDer Vertragsabschluss zwischen Apple und China Mobile zum Vertrieb des iPhone beim mit über 600 Millionen Kunden größten Netzbetreiber der Welt steht offenbar kurz bevor. Nicht nur für den Verkauf des Smartphones ergeben sich damit gewaltige Gewinnmöglichkeiten.

In der vorletzten Woche kursierten Bilder eines offenbar fertig gestellten iPhone 4 mit Unterstützung des China-Mobile-eigenen TD-SCDMA-Netzes. Mit diesem Schritt ist nun das einzige, was noch aussteht, der offizielle Vertrag zwischen dem Technologiekonzern aus Cupertino und dem in Beijing sitzenden größten chinesischen Mobilprovider. In einer Videoreportage des Wall Street Journal wird nun von einer kurz bevorstehenden Unterzeichnung der Papiere gesprochen. Nebenbei wird bestätigt, dass es tatsächlich Tim Cook war, der vergangenen Monat in der Zentrale von China Mobile vorstellig geworden ist.

Zudem wurden im aktuellen iPhone SDK bereits die Netzbetreiberdaten von China Mobile gefunden.

Die Nachrichten passen weiterhin zu den Spekulationen über ein “Budget-iPhone”, das eventuell mit dem neuen iPhone 5 im September vorgestellt werden könnte. Da chinesische Haushalte im Schnitt weitaus weniger verdienen als es in den meisten anderen Ländern, in denen es das iPhone gibt, üblich ist, würde sich ein auf dem iPhone 3GS basierendes, günstigeres Gerät – wie auch in Indien – für den Verkauf in China geradezu aufdrängen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  brian sagte am 19. Juli 2011:

    so ein schwachsinn wieder mal. da hat irgendjemand das mit dem iphone 3gs rausgehauen und ihr plabbert alles nach ohne nachzudenken! und ein “auf dem 3gs basierendes” low budget iphone ist ja noch viel dümmer!
    gerade ein apple blog müsst doch verstanden haben, dass apple keine veraltete low budget variante seiner produkte neu auflegt! was auch gegenüber den entwicklern sinn macht, da die auflösung und der prozessor ja eigetnlich zu nichts mehr zu gebrauchen sind! also vorher bitte mal nachdenken! wenn dann könnte apple eine art aufgeborte varinate des aktuellen ipodtouch mit mit telefonchip für 300eus anbieten und würde trotzdem noch 100% gewinn machen! das sollte doch als marge auch reichen oder?

    Antworten 
  •  mz sagte am 19. Juli 2011:

    Immer geschmeidig bleiben =)
    Dass die Nachrichten zu Spekulationen über ein zusätzliches Low-Budget-Gerät passen, heißt ja nicht, dass es auch wirklich so geschieht. Der Markt in China jedenfalls hätte sicher nichts dagegen. Außerdem ist die von dir angesprochene iPod-touch-Variante nichts anderes als eine Low-Budget-Version.
    Ganz davon abgesehen hat BGR schon öfter richtig gelegen, was solche Dinge angeht…

    Antworten 
  •  Martin sagte am 19. Juli 2011:

    @brian
    Unmöglicher Ausdruck (und Grammatik). Leider Gottes sind sachliche Kritiken nicht jedermanns Sache.
    Berichterstattung erfolgt nicht nach dem Prinzip, dass jeder noch etwas neues dazu dichtet oder Sachen umschreibt, sondern man rezitiert einen Großteil einer Quelle und schmückt evtl. die Sache mit eigenen (subjektiven) Textpassagen. Und das wurde in dem obigen Artikel so gemacht, wobei hier zusätzlich “nur” thematisch passende Gerüchte wieder aufgegriffen und wiedergegeben wurden.
    Ich halte das für absolut legitim, da das Aufzeigen news-übergreifender Zusammenhänge zu einem gut ausgestatteten Artikel gehört.
    Wenn du dich aufregen willst, dann über das Thema “Müssen Gerüchte immer sein?”. Das würde dann eher passen, wobei das eine Grundsatzdiskussion ist.

    @topic
    Apple vertreibt ja eine ältere Generation weiterhin (3GS und iPhone 4). Also würde ich das ältere Produkt schon so in Richtung low budget zählen. Aber Apple hat bisher keine Anzeichen gezeigt, dass sie preiswertere Produkte anbieten wollen…jemals. Daher pack ich das mal eher in die Rubrik “unwahrscheinlich” ;)
    Die Frage, die sich mir stellt ist: Warum iPhone 4? Wenn wirklich das iPhone 5 vor der Tür steht, macht eine Einführung des iPhone 4´s keinen Sinn (m.M.n).

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de