News & Rumors: 21. Juli 2011,

Apple mietet weitere Büros für bis zu 1300 Mitarbeiter

AirportApple mietet weiteren Büroraum in Cupertino: Während der raumschiffartige neue Campus östlich des aktuellen am Infinite Loop noch in der Planungsphase ist, wurden nun Büros angemietet, in denn bis zu 1300 Angestellte Platz finden werden.

Der Mietvertrag im alten Measurex-Areal, jetzt als Results Way Corporate Center bekannt, erlaubt es Apple, 373.000 Quadratfuß (34 653 Quadratmeter) zu mieten. Kelly Kline, zuständig für die Wirtschaftsentwicklung in Cupertino, begrüßt die Entscheidung: „Das sind gute Nachrichten für die Stadt. Apple ist das führende Unternehmen in Cupertino.

[singlepic id=12844 w=435]

Laut Immobilienfachleuten verschärft Aple damit die Lage auf dem Immobilienmarkt in Cupertino und Mountain View weiter. Aktuell ist Büroraum Mangelware, da auch Google, Facebook und andere einiges an Platz für sich beansprucht haben.

[Mercury News via MacRumors]



Apple mietet weitere Büros für bis zu 1300 Mitarbeiter
3,82 (76,36%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
YouTube schafft unüberspringbare Werbespots ab, ei... YouTube dreht an der Werbeschraube, zugunsten der User. 30 Sekunden lange Spots, die nicht übersprungen werden können, fallen weg. YouTube ist eine...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>