MACNOTES

Veröffentlicht am  21.07.11, 14:58 Uhr von  Stefan Keller

OS X Lion: USB-Stick als Installationsmedium im August für 59 Euro

OS X LionDie Mac-App-Store-Exklusivität von OS X Lion ist nur von kurzer Dauer: Wie Apple in einer Pressemitteilung bekannt gab, soll es im August einen USB-Stick geben, der die Installation vom Mac-Betriebssystem erlaubt. Als Anwendungsbeispiel nennt Apple selbst Anwender, die über keine Breitbandinternetverbindung verfügen.

OS X Lion ist seit gestern im Mac App Store zu haben. Das Update kostet dort 23,99 Euro und setzt einen Mac mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard voraus. Problematisch wird diese Art der Distribution jedoch an zwei Stellen: Wenn die Festplatte komplett stirbt und ausgetauscht werden muss und wenn der Anwender keine schnelle Internetleitung besitzt. Vorab hatte Apple für ersteren Fall gemeldet, dass der Anwender den Umweg über Mac OS X Snow Leopard gehen muss, um sich Lion erneut zu installieren, für letzteren bot man an, den Mac in einen Apple Store zu bringen.

Wer sich ein Installationsmedium vom Download aus dem Mac App Store erstellen möchte (auch nach dem Lion-Update), wird beispielsweise bei unserem Walkthrough fündig. Bleibt also nur noch das Problem mit der langsamen oder gar nicht existenten Internetverbindung: Hierfür will Apple ab August einen USB-Stick anbieten, der als Installationsquelle für OS X Lion dient. Dieser Stick soll dann im Apple Online Store für 59 Euro zur Verfügung stehen. Ob der Stick auch in die stationären Apple Stores oder zu autorisierten Apple Resellern gelangt, lässt die Pressemitteilung offen.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 11 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.