News & Rumors: 25. Juli 2011,

Apple Store-Kopien in China: Zwei Läden mangels Verkaufslizenz geschlossen

ChinaZwei der chinesischen Apple Store-Nachmachen mussten nun geschlossen werden – allerdings nicht aus Produktpiraterie-Gründen, sondern weil sie nicht die offizielle behördliche Zulassung hatten.

Insgesamt fünf selbstbetitelte „Apple Stores“, die ohne offizielle Authorisierung von Apple deren Produkte verkauften, wurden in Kunming (Südwestchina) entdeckt, immerhin zwei davon wurden nun von Behördenseite geschlossen. Die am Wochenende begonnenen Untersuchungen gehen allerdings weiter. Alle fünf Stores verkauften echte Apple-Produkte, die jeweils von authorisierten Apple-Händlern in China angekauft wurden.

[singlepic id=12839 w=435]

Das chinesische Recht verbietet offiziell, dass das „Look & Feel“ von Firmenshops nachgeahmt werden darf, selten aber wird das Verbot mit Nachdruck durchgesetzt. Derzeit werde noch geprüft, ob Apple das Design und das Layout der Stores in China rechtlich hat schützen lassen.

Apple Store-Kopien in China: Zwei Läden mangels Verkaufslizenz geschlossen
3,92 (78,33%) 24 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Marcel Mertens (25. Juli 2011)

    „Das chinesische Recht verbietet offiziell, dass das “Look & Feel” von Firmenshops nicht nachgeahmt werden darf“

    Doppelte Verneinung? Das Nicht-Nachahmen von Firmenshops ist Verboten?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>