MACNOTES

Veröffentlicht am  25.07.11, 20:39 Uhr von  Alexander Trust

iOS 4.3.5 für iPhone, iPod touch und iPad erschienen – Sicherheitslücke bei Zertifikaten behoben

Apple hat heute ein Update für iPad, iPhone und iPod touch heraus gebracht. Es trägt für WiFi- und GSM-Ausgaben der Geräte die Versionsnummer 4.3.5 und behebt nur eine Sicherheitslücke im Umgang mit Zertifikaten, die bei verschlüsselten HTTP-Verbindungen benötigt werden.

iOS 4.3.5-Update via iTunes

Die neue Version trägt die Build-Nummer 8L1. Unterstützt werden alle aktuellen Geräte (Link zum Download der Firmware):

Auch für das bei uns nicht erhältliche CDMA-iPhone 4 für das Verizon-Netz in den USA ist ein Update erschienen. Die neue Version hierbei ist 4.2.10 und die Änderungen betreffen ebenfalls nur die Lücke bei den Zertifikaten. Weitere Details über die Sicherheitslücken finden sich im Security-Bulletin bei Apple (4.3.5 bzw. 4.2.10).

Das Update ist ab sofort über iTunes zu beziehen. Ein Jailbreak für diese Version ist bislang noch nicht erschienen.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.