: 26. Juli 2011,

Apple-Fernseher: OLED-Displays noch zu teuer für Massenmarkt

AppleNoch ist der Apple-eigene Fernseher Zukunftsmusik, unter anderem aus Kostengründen: OLED-Displays in der benötigten Größe wären zum derzeitigen Stand übermäßig teuer – dies berichten unter anderem die Hersteller.

DigiTimes berichtet von taiwanesischen Panel-Herstellern, die festgestellt haben, dass die Entwicklung von AMOLED-Panels in Größenordnungen von 55 Zoll noch nicht ausgereift sei und die Erträge niedrig sowie die Produktionskosten hoch seien.

LG kündigte bereits an, in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres einen 55″-OLED-TV auf den Markt zu bringen.



Apple-Fernseher: OLED-Displays noch zu teuer für Massenmarkt
4 (80%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Air 13 kaufen: Ultrabook sogar zum Zocken g... Xiaomi hat zwei Notebooks im Portfolio. Das Air 13 ist das größere von den beiden und technisch stärker ausgerüstet. Dadurch vereint es Power für den ...
Neue Betas von iOS, macOS und watchOS veröffentlic... Wie häufig am Montag Abend hat Apple auch heute neue Betas für die diversen Betriebssystemlinien freigegeben. Developer können Beta 4 von iOS 10.3, ma...
Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Marcel (26. Juli 2011)

    Oled am Fernseher?
    Die dinger müssten dann aber auch deutlich haltbarer werden! Bei einem „Wegwerfartikel“ wie einem Handy mögen 5000h noch angehen, aber nicht bei einem TV der durchschnittlich wohl 3650 Tage in einem Haushalt verbringt…
    Oder muss ich mir dann auch alle 2 Jahre einen neuen kaufen?

  •  Martin (27. Juli 2011)

    Es gibt doch schon Fernseher mit OLED-Technik! Ja, die Lebensdauer ist noch nicht so praktikabel, aber bei bahnbrechenden Technologien gibt es immer Einschränkungen, die mit der Zeit ausgebügelt werden ;)

  •  DRAGONFLY (28. Juli 2011)

    „Bahnbrechend“ ist das nichts, bei diesen Dingern bricht bloß der Schirm.

    Mit der OLED-Technik hat man versprochen, dass dünne Folien bedruckt und angesteuert werden. Ich will also OLED-Tapeten und nicht übliche Fernseher mit Krücken. Ford hat schließlich auch nicht schnellere Pferde dressiert, sondern Autos gebaut.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>