MACNOTES

Veröffentlicht am  27.07.11, 10:32 Uhr von  

MacBook Air: Ultraflaches 15″- und 17″-Notebook bereits in Testphase?

MacBook AirWer sich eine leichtere, dünnere Version des MacBook Pro wünscht, der könnte dieses bald bekommen: Ein ultra-dünnes 15″-Mac-Notebook soll sich bereits in einem fortgeschrittenen Teststadium befinden.

Wie dünn kann ein Notebook werden? Apple zeigte zuletzt mit dem Release des MacBook Air, wie kompakt man mobile Rechner gestalten kann. Allerdings gibt es das Gerät nur bis 13 Zoll Displaygröße, wer mehr haben will, muss das schwerere MacBook Pro kaufen.

MacRumors will nun aus einer Quelle erfahren haben, dass Apple an einem 15″-Notebook im MacBook Air-Format zu arbeiten. Überraschend wäre dies nicht: Die geringe Bauhöhe des MacBook Air wird vor allem durch den Verzicht auf ein optisches Laufwerk sowie den Einsatz schlanker SSDs bewerkstelligt. Neben dem MacBook Air ist seit einer Woche auch der Mac mini SuperDrive-los. Die Tendenz bei Apple ist vergleichbar wie seinerzeit bei iMac, wo man auf ein Diskettenlaufwerk verzichtet hat, nur dass diesmal auf sämtliche physische Medien verzichtet wird.

Zu welcher Produktreihe das dünnere MacBook gehören könnte, will TUAW wissen: Statt dem MacBook Air-Branding soll das Gerät Macbook Pro heißen und sowohl in 15″ als auch in 17″ verfügbar sein – voraussichtlich Ende des Jahres, was in etwa zum Releasezyklus des Pro passen würde.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  @fimpy sagte am 27. Juli 2011:

    RT @Macnotes: MacBook Air: Ultraflaches 15"- und 17"-Notebook bereits in Testphase? http://macnot.es/64967

    Antworten 
  •  robs sagte am 27. Juli 2011:

    Hoffentlich gibt es dann trotzdem noch ein MacBook Pro mit 13”.
    Denn das Air ist mir ein bisschen zu schwach.

    Antworten 
  •  @Superglide sagte am 27. Juli 2011:

    RT @Macnotes: MacBook Air: Ultraflaches 15"- und 17"-Notebook bereits in Testphase? http://macnot.es/64967

    Antworten 
  •  Martin sagte am 27. Juli 2011:

    Genau so sehe ich das auch. Die Pro-Reihe kennzeichnet sich ja durch die leistungsstarke Hardware aus und sollte auch eher im professionellen Bereich angesiedelt bleiben. Sie können es ja ruhig etwas dünner machen, wenn sie das optische Laufwerk einsparen, aber so dünn wie das Air … lieber nicht!

    Antworten 
  •  brian sagte am 27. Juli 2011:

    zu schwach? ich würde mal sagen, wenn bei den großen modellen noch eine diskrete garka dazu kommt, sollte das doch reichen….und ich bin langsam auch davon überzeugt, dass nach dem erfolg des air und dem mac mini ohne laufwerk und dem lion upgrade explizit nicht auf cd, die neuen macbook pro modelle so dünn und ohne lauferk daher kommen werden!

    Antworten 
  •  @Dirk77 sagte am 27. Juli 2011:

    RT @Macnotes: MacBook Air: Ultraflaches 15"- und 17"-Notebook bereits in Testphase? http://macnot.es/64967

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. MacBook Pro: Air-like mit Sandy Bridge-Plattform am 3. August 2011
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de