News & Rumors: 28. Juli 2011,

Redpark Serial Cable: iPhone, iPad und iPod touch an seriellen Ports anschließen

Redpark Serial CableMit dem Serial Cable hat Redpark eine Anschlussmöglichkeit für iPhone, iPad und iPod touch im Angebot, die für sich genommen etwas kurios wirkt. Nämlich ermöglicht es, iOS-Devices an den guten, alten seriellen Port anzuschließen, den viele PCs und Macs schon gar nicht mehr besitzen.

Das Redpark Serial Cable verbindet iPhone 4, 3GS, iPod touch 4G, iPad 1 sowie iPad 2 mit einem seriellen Port an einem entsprechenden Gerät. Für PCs (oder Macs) ist dies eher nicht gedacht, da die meisten derer gar nicht mehr über einen solchen Anschluss verfügen. Anders sieht es bei kleinen Geräten oder in der Industrie aus, wo dieser Anschluss durchaus anzutreffen ist. Genau darauf zielt Redpark ab.

Werbung

Neben dem Kabel an sich, das für $59 (bzw. 54,10 Euro) zu haben ist, bietet Redpark ein Software Development Kit (SDK) an, mit dessen Hilfe iOS-Apps geschrieben werden können, die mit dem Kabel zusammenarbeiten.

 
Das Kabel hat eine Länge von einem Meter, unterstützt Geschwindigkeiten bis 57,6 Kilobits pro Sekunde und benötigt auf Seite der iOS-Devices mindestens Version 4.3.

Wer neugierig geworden ist, wird bei Redpark fündig und sollte sich vor allem die relativ umfangreichen FAQ (in englischer Sprache) zu Gemüte führen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Neil (28. Juli 2011)

    iPad Touch?

  •  stk (28. Juli 2011)

    Kennst du den nicht? :D
    Korrigiert, danke :-)

  •  wee (3. November 2013)

    Wenn DOSpad http://www.litchie.com/?page_id=123 mit dem Kabel zusammen arbeiten würde (Serial Port in der DosBox verfügbar, wie bei DosBox für PC), wäre das sicherlich interessant, viele Terminalprogramme und Steuerungsprogramme laufen ja unter DOS.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung