MACNOTES

Veröffentlicht am  29.07.11, 12:23 Uhr von  

iPhone 5: In der Bahn entdeckt, neues Gehäuse, mindestens 16 und 32 GB Speicherkapazität, iPhone “4S” als Low-Budget-Modell?

iPhoneKaum zu glauben, aber wahr: Das iPhone 5 rückt näher und damit keimen nicht nur mehr und mehr Gerüchte, sondern es gibt auch erste reale Funde. Ein Schnappschuss in der Bahn zeigt ein Gerät, das laut Fotograf ein Prototyp des iPhone 5 ist. Außerdem ist bei der koreanischen Telekom eine Liste aufgetaucht, die von mindestens zwei Ausführungen berichtet, in 16 und 32 GB.

In der Bahn von San Francisco saß ein Tipp-Geber und offensichtlich ein Apple-Mitarbeiter. Letzterer soll mit einem iPhone gespielt haben, das nicht wirklich nach bekannten Geräten aussah, wie es heißt. Doch erst der Leak von angeblichen iPhone-5-Hüllen war Anlass genug für den Fotograf, das etwas verrauschte Bild an 9to5mac zu schicken:

[singlepic id=12881 w=435]

Ein “Mr. R.” hat – ebenfalls bei 9to5mac – davon berichtet, dass die koreanische Telekom das iPhone 5 in ihre interne Datenbank aufgenommen hat. Diese Information komme aus zwei verschiedenen Quellen. Im System sind drei Geräte eingetragen, die sich allesamt den Präfix “AIP5″ teilen, was nachdem bekannt war, das mit “AIP4″ das iPhone 4 gemeint ist, deutlich auf das iPhone 5 hinweist. Weiter geht es mit einer 16, einer 32 und einer 00 – während die 16 und die 32 für die beiden Modelle mit 16 und 32 GB Speicher stehen, gibt es noch eine dritte Ausgabe. Die 00 soll dabei für ein Gerät stehen, das ohne Vertragsbindung kommt. 9to5mac gibt sich recht optimistisch, dass es sich bei den 16- und 32-GB-Modellen um Platzhalter handeln könnte, weshalb die Hoffnung auf ein 64-GB-iPhone nicht aufgegeben werden solle.

Zuletzt ist bei MacRumors ein angebliches Bild eines (jailbroken) iPhone “4S” aufgetaucht. Aus “sehr sicherer Quelle”, wie es tinhte.vn beschreibt, stamme die Information, dass es sich hierbei um einen echten Prototypen handele. Es sei leichter und fühle sich etwas schneller an als das iPhone 4, heißt es weiter. Anstatt der Glasabdeckung auf der Rückseite wird Plastik verwendet.

[singlepic id=12880 w=435]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  Furzinator sagte am 29. Juli 2011:

    Ja das sieht doch ma cool aus :D Ich denke aber das da wieder so eine Hülle drum ist damit das aussieht wie ein 3GS oder 3G :D Ich denke es wird so eine Alu Rückseite kriegen wie das iPad 2

    Geschrieben von meinem iPad 2 :D

    Antworten 
  •  Jaype sagte am 29. Juli 2011:

    Wo ich das Foto sehe.
    Was macht eigentlich Nessie das ungleich realistischere Ungeheuer von Loch Ness?

    Antworten 
  •  lololol sagte am 29. Juli 2011:

    Nessie wohnt bei mir in der Badewanne. Deshalb findet man es nicht in Schottland.

    Antworten 
  •  Michael sagte am 30. Juli 2011:

    Ist ein Fake! Das Bild stammt nicht aus einer Bahn sondern muss eine Fähre sein, denn man sieht nur einen Teil des Bildes!
    Komplett sieht man nämlich vernietete Fenster. Zu sehen auf Apfeltech.net. Da ist es auch viel schärfer das Bild! Zu sehen ein 3G/3Gs evtl. mit separater Hülle.

    Genauso beim zweiten Bild,..wenn man ganz genau hinschaut sieht man an den Gummikannten die Schnittkannte einer Folie. Zu sehen ebenfalls auf Apfeltech.net. Und da Apple glänzende Folien und keine Matten sind das für mich Fake-Bilder

    Antworten 
  •  Syfy323 sagte am 31. Juli 2011:

    Also das erste Bild sieht für mich wie ein 3GS aus.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de