News & Rumors: 2. August 2011,

iCloud.com: Entwicklerbeta gestartet, iWork für iOS/iPhoto für Mac mit iCloud-Support

iCloudiCloud.com ist offen für Entwickler: Das Webinterface ist noch in Beta und enthält alle neuen Web-Apps für Mail, Kalender, Kontakte und mehr. Zudem wurden iWork für iOS sowie iPhone für Mac mit einem Beta-Upgrade sowie iCloud-Support ausgestattet.

Apple hat sich viel Mühe gegeben, die Webversion von iCloud so iOS-esk wie möglich zu gestalten.

Werbung

[singlepic id=12897 w=435]
[singlepic id=12899 w=435]
[singlepic id=12898 w=435]

Nettes Detail: Die 404-Seite.

[singlepic id=12896 w=435]

Neben der iCloud.com-Beta sind iWork für iOS sowie iPhoto 9.2 beta 2 erschienen. Ersteres erlaubt es dem Nutzer, ein Dokument auf iPad, iPhone und iPod touch zu erstellen und es auf anderen Geräten zu betrachten – zusätzlich um iCloud-Portal selbst. iPhoto 9.2 beta 2 ist fest an die iCloud gekoppelt und sorgt für die Verbindung zum Photo Stream.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Marcel (2. August 2011)

    Bekommt man dann denn auch so eine Apple-Mail-Adresse wie bei Mobile Me?
    Also z.B. so:

    marcel@icloud.com

  •  MacSnider (2. August 2011)

    Nein eine ganz normale @me.com die man bereits erstellen kann wenn man die iOS 5 Beta hat


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung