MACNOTES

Veröffentlicht am  2.08.11, 8:26 Uhr von  

iCloud: Preise für Speichererweiterung offiziell

iCloudDie Preise für zusätzlichen iCloud-Speicher sind nun offiziell: Wer mehr als den 5GB kostenlosen Speicherplatz benötigt, zahlt dafür zwischen 16 und 80€ pro Jahr.

iCloud.com wurde für Entwickler freigegeben, im Zuge dessen hat Apple die Preise für den Service offengelegt.

[singlepic id=12890 w=350]

Für 10GB Speicher zusätzlich zahlt man 16€, für 20GB 32€ sowie für 50GB 80€. Dieser Speicher kann dann für diverse Daten genutzt werden. Der via Photostream verwendete Speicherplatz wird nicht auf den Gesamtspeicherplatz angerechnet.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  @owmedia sagte am 2. August 2011:

    RT @Macnotes: iCloud: Preise für Speicherweiterung offiziell http://macnot.es/65106

    Antworten 
  •  @xpressla sagte am 2. August 2011:

    RT @Macnotes: iCloud: Preise für Speicherweiterung offiziell http://macnot.es/65106

    Antworten 
  •  Robert sagte am 2. August 2011:

    was passiert eigentlich mit denen deren MobileMe Account für 20 GB im Juni noch die 80,- Euro abgebucht hat?

    Antworten 
  •  Robert sagte am 2. August 2011:

    Ausserdem ist es interessant für was man 10 GB brauchen soll, wen iCloud eh kein iDisk mehr enthält?

    Antworten 
  •  Patrick sagte am 2. August 2011:

    @Robert
    Gute Frage! Apple hatte ja angekündigt die vorhanden MobileMe Accounts automatisch in iCloud Accounts zu transformieren. Aber irgendwie fühle ich mich da wie über’n Tisch gezogen.

    Ich hatte meinen MobileMe Account im Juni noch nicht verlängert und werde es nun bis zum iCloud Release auch nicht mehr machen!

    Antworten 
  •  kr sagte am 2. August 2011:

    @ Patrick
    bevor man meckert sollte man sich erstmal informieren. Eine Verlängerung von Mobile Me ist gar nicht mehr möglich. Und alle Accounts laufen noch bis Ende Juni nächste Jahr.

    Antworten 
  •  Patrick sagte am 2. August 2011:

    @kr

    Wer meckert denn? Mein MobileMe Account ist eine Woche vor der WWDC abgelaufen und bis dahin war iCloud noch nicht genauer definiert, ebenso konnte man zu dem Zeitpunkt sehr wohl noch MobileMe verlängern.

    Hatte nur angemerkt, dass ich nicht noch kurzfristig verlängert habe, um eben nicht noch für ein Jahr zu bezahlen, wenn es in absehbarer Zeit ein anderes Cloud Modell mit anderen Preisen von Apple gibt! ;)

    Antworten 
  •  @Superglide sagte am 2. August 2011:

    RT @Macnotes: iCloud: Preise für Speicherweiterung offiziell http://macnot.es/65106

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de