News & Rumors: 3. August 2011,

Google Chrome 13 veröffentlicht: Instant Pages und jede Menge Sicherheitsfixes

Google ChromeGoogle hat den eigenen Browser Google Chrome auf Version 13 gehievt. Wie üblich bei Chrome sind trotz des „großen“ Versionssprungs keine Revolutionen zu erwarten, aber zumindest das Finden von Informationen will Google mit „Instant Pages“ beschleunigen. Daneben wurde eine ganze Reihe von Sicherheitslücken geschlossen.

Die neue Ausgabe von Google Chrome trägt die Versionsnummer 13.0.782.107 und steht ab sofort als Installer und via Auto-Update zur Verfügung. Das Update behebt unter anderem eine Menge Sicherheitslücken, allein 30 sind es, die man zum jetzigen Zeitpunkt veröffentlichen möchte (der vollständige Report wird zurückgehalten, bis die Mehrheit der Anwender die neue Version verwendet).

Doch auch an Funktionen für Anwender wurde etwas getan. So will Google mit der Funktion „Instant Pages“ das Finden von Informationen beschleunigen. Die Entwickler des Browsers verlassen sich hierbei darauf, dass der Anwender mit Google sucht und das erste Suchergebnis auch der richtige Treffer ist. Die Webseite hinter dem ersten Treffer wird anschließend vorab geladen – wenn sich der Anwender dann tatsächlich für diese Webseite entscheidet, entfällt sowohl die Ladezeit, als auch die Renderzeit. Dies hat Google in einem Video zusammengefasst:

Google Chrome 13 kann ab sofort bei Google für Mac, Linux und Windows heruntergeladen werden. Die Größe der Mac-Version beträgt 42 MB.



Google Chrome 13 veröffentlicht: Instant Pages und jede Menge Sicherheitsfixes
4,12 (82,35%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Verschlüsselung: Cellebrite kann jetzt auch das iP... Nachdem es zunächst nur ältere iPhones wie etwa das iPhone 5c knacken konnte, hat Cellebrite nun anscheinend auch die Verschlüsselung des iPhone 6 umg...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Bob (4. August 2011)

    Also bei mir geht dieses Instant Pages irgendwie nicht…. kann das sein dass das für Mac User auch noch nicht verfügbar ist?

  •  stk (4. August 2011)

    Nein, das ist wohl standardmäßig deaktiviert. In den Einstellungen gibt es bei der Einstellung der Suchmaschine den Punkt „Google Instant für schnelleres Suchen und Surfen aktivieren“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>