News & Rumors: 3. August 2011,

iCloud-Webdienste basieren auf SproutCore-JavaScript-Framework – wie MobileMe

iCloudDass Apple die meisten iCloud-Dienste auch in einer Browser-Version anbieten will, ist inzwischen bekannt. Wie jetzt herauskam, sind sich – technisch gesehen – iCloud und MobileMe gar nicht so unähnlich: Beide bauen auf dem freien JavaScript-Framework SproutCore auf.

Wie 9to5mac am Quellcode des iCloud-Kalenders im Browser auffiel, basieren die iCloud-Web-Apps auf demselben SproutCore-JS-Framework, wie bereits MobileMe und iWork.com.

SproutCore wurde in der Hauptsache von Charles Jolley entwickelt, der im Juli vergangenen Jahres Apple verließ, um sich mit einem eigenen Projekt „Strobe Inc.“ selbstständig zu machen.

Wer sich näher für SproutCore interessiert, dem sei unsere Vorstellung und schnelle Einführung ans Herz gelegt.



iCloud-Webdienste basieren auf SproutCore-JavaScript-Framework – wie MobileMe
4,08 (81,54%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iOS 10.3 Beta 3 eingetroffen, auch WatchOS und TVO... Am gestrigen Abend hat Apple seine Entwickler mit aktualisierten Betaversionen versorgt. iOS, WatchOS und TVOS erhielten ein Update. Registrierte D...
Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>