: 4. August 2011,

Gameloft mit Umsatzanstieg im ersten Halbjahr

GameloftIm ersten Halbjahr 2011 konnte Gameloft einen Umsatz von 76,8 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung des Umsatzes von 15 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres 2010.

Die französische Spieleschmiede Gameloft konnte ihren Umsatz in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern.

33 Prozent seines Umsatzes hat das französische Unternehmen in Europa generiert, 28 Prozent in Nordamerika sowie die übrigen 39 Prozent in den restlichen Teilen der Erde. Vor allem Gamelofts Umsatzsteigerung in den Bereichen Smartphones und Tablets lag im ersten halben Jahr 2011 um 55 Prozentpunkte über dem Wert des selben Zeitraums im Jahr davor. Rund 30 Prozent des gesamten Umsatzes konnte das Unternehmen eben durch den Bereich Smartphones und Tablets generieren.

In Social Networks – Holtzbrinck-Plattformen können nicht gemeint sein -, Smart TVs und Set-Top Boxen sieht Gameloft zukünftig große Möglichkeiten. Es wird erwartet, dass die Umsatzzahlen auch in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres jene des Vorjahres übersteigen werden. Rund zwanzig Smartphone- und Tablet-Spiele sollen in der zweiten Jahreshälfte neu auf den Markt kommen. Unter anderem erwarten Spieler den Action-Titel March of Heroes, der Gamelofts erstes Mobile Game mit Unreal Engine werden wird.

Ende August sollen die zusammengefassten Umsatzergebnisse des ersten Halbjahres 2011 dann genauer veröffentlicht werden.



Gameloft mit Umsatzanstieg im ersten Halbjahr
4,06 (81,11%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iOS 10.3 Beta drängt zur Zwei-Faktor-Authentifizie... Seit einiger Zeit bietet Apple die Zwei-Faktor-_Authentifizierung zum Schutz der Apple ID an. Unter iOS 10.3 könnten Nutzer nachdrücklich aufgefordert...
Blackview BV7000 Pro: Vorverkauf bei Tomtop gestar... Zum neuen Blackview BV7000 Pro hat vor wenigen Tagen der Vorverkauf begonnen. Noch bis zum 15. März gibt es das robuste und wasserdichte Smartphone et...
Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingera... Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>