MACNOTES

Veröffentlicht am  4.08.11, 17:14 Uhr von  Alexander Trust

PlayBox – YouTube-Playlisten auf iPhone und iPod touch

PlayBoxUns erreichte vor Kurzem eine Pressemitteilung mit dem Hinweis auf die App PlayBox. Diese hilft denjenigen unterwegs am iPhone oder iPod touch, die sich sonst auch am Computer Playlists auf YouTube erstellen, die dann durchweg abgespielt werden.

Letzteres ist mit der YouTube-App am iPhone nämlich noch nicht möglich – Playlisten zu erstellen, deren Titel kontinuierlich hintereinander weg abgespielt werden. Der Entwickler scheint das Problem zu kennen, und findet es störend, wenn man Musik “am Stück” hören, oder Videos gucken möchte.

Mit der App Playbox (Affiliate) soll dies nun der Vergangenheit angehören. Ich selbst gehöre zwar nicht zu den Leuten, die YouTube konsultieren, wenn sie Musik hören oder Filme gucken wollen, aber ich kenne zumindest einige Leute aus meinem Umfeld, die das durchaus so handhaben. Entsprechend ist diese Pressemitteilung nicht direkt im Papierkorb gelandet, sondern hat den Weg an die Macnotes-Oberfläche gefunden.

Der Entwickler verspricht, dass Nutzer beliebig viele Playlists erstellen können. Sobald man eines der Videos in der Playlist startet, werden im Anschluss die übrigen Videos ebenfalls abgespielt. Es ist auch möglich, die App über die Kopfhörer zu steuern, ähnlich wie beim iPod. Man kann die eigenen Playlists in der Form archivieren, indem man sie sich via Mail zuschicken kann.

Zum Start der App ist sie auf 79 Cent reduziert. Sonst möchte der Entwickler 3,99 Euro dafür haben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de