MACNOTES

Veröffentlicht am  4.08.11, 14:20 Uhr von  Stefan Keller

Wohl kein Retina-iPad 2011: Display-Hersteller mit Schwierigkeiten, Erwartungen zu erfüllen

iPadIn einem Bericht von Digitimes, der sich auf Branchen-Quellen stützt, heißt es, dass in diesem Jahr eher nicht mit einem iPad mit Retina-Display zu rechnen ist. Grund hierfür sei aber nicht, dass Apple 2011 zum “Jahr des iPad 2″ erklärt hat, sondern, dass Hersteller Probleme damit haben, den hohen Ansprüchen, die auf sie zukommen, in hinreichend großen Stückzahlen zu genügen.

Ursprünglich kochte die Gerüchteküche schon die Retina-Suppe für das iPad 2 und seither ist die Flamme nicht ausgegangen: Vergangene Woche hieß es aus Zuliefererkreisen noch, dass ein mögliches Retina-iPad-3 noch in diesem Jahr erscheinen könnte. Wie Digitimes nun unter Berufung auf Industrie-Quellen berichtet, muss wohl zumindest das höher aufgelöste Display aus der Funktionsliste eines solchen iPad 3 für dieses Jahr gestrichen werden.

Die Display-Hersteller stehen demnach zurzeit unter dem Druck, ihre Roadmaps auf die höheren Erwartungen anzupassen. Eine Tabelle zeigt, wo der Weg hinführen soll:

[singlepic id=12922 w=435]

Demnach wollen die Hersteller die Panels dünner machen, wollen Strom sparen und die Auflösung erhöhen. Des Weiteren soll die Helligkeit erhöht werden und Multitouch muss Einzug halten. Die meisten dieser Punkte sehen die Hersteller aber erst im nächsten Jahr gelöst, beispielsweise eine Auflösung von 1920×1200 Pixeln in 10-Zoll-Bildschirmen. Diese sollen erst in der zweiten Hälfte von 2012 verfügbar werden. Ein Bildschirm, der Full-HD unterstützt und für das iPad genutzt werden könnte, rückt damit erst einmal in die Zukunft.

Für wahrscheinlicher wird ohnehin gehalten, dass es Apple beim iPad wie beim iPhone halten und die Auflösung verdoppeln wird, um Kompatibilität mit alten Apps zu gewährleisten. Berichten zufolge soll Apple sogar schon Panels mit 2048×1536 Bildpunkten testen, der Bericht von Digitimes legt jedoch nahe, dass dies eher Machbarkeitsstudien seien. Davon abgesehen halten Bildschirm-Experten ein Retina-Display ohnehin für übertrieben – mit Software-Optimierung könne man aus den gegenwärtigen 1024×768 Pixeln noch eine Menge herausholen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 14 Kommentar(e) bisher

  •  @Toby1525 sagte am 4. August 2011:

    RT @Macnotes: Wohl kein Retina-iPad 2011: Display-Hersteller mit Schwierigkeiten, Erwartungen zu erfüllen http://macnot.es/65262

    Antworten 
  •  @MichaelIsOnFire sagte am 4. August 2011:

    RT @Macnotes: Wohl kein Retina-iPad 2011: Display-Hersteller mit Schwierigkeiten, Erwartungen zu erfüllen http://macnot.es/65262

    Antworten 
  •  Snuff sagte am 4. August 2011:

    “mit Software-Optimierung könne man aus den gegenwärtigen 1024×768 Pixeln noch eine Menge herausholen”

    Es bleiben einfach zu wenig Pixel, ein eBook lässt sich auch durch Softwareoptimierung nicht besser lesen. Heller oder Dunkler, das sind die Möglichkeiten. Die Abstände der Pixel beim iPad fallen einem direkt auf, wenn man Konkurrenzprodukte wie das Samsung Galaxy Tab gesehen hat.

    Antworten 
  •  XPert sagte am 4. August 2011:

    Vorallem fallen sie einem auf wenn man das iPhone 4 daneben legt ..

    Antworten 
  •  Apfelnator sagte am 4. August 2011:

    supi, dann brauch ich mir jedenfalls kein iPad 3 nächstes Jahr kaufen, denn wenn dort nur die kameras verbessert werden (ist für mich überflüssig, da ich meine an meinem iPad 2 noch gar nicht benutzt habe, ausser 1 ganzes mal für ein FaceTime Gespräch).

    Was sollte Apple denn sonst noch am iPad 3 gegenüber dem iPad 2 “verbessern”/verändern? Aussehen? noch dünner muss ich es persönlich nicht haben. Das Design find ich so gut wie es ist.
    Ja ok, Gewicht wird wie immer Stück für Stück reduziert, aber sonst fällt mir nix mehr ein. Daher ist das iPad 2 das derzeit/und wahrscheinlich noch länger optimale Tablet.

    So, und nun warte ich auf das iPhone 5 und nächstes Jahr hol ich mir noch nen neues MacBook Pro, wenn die denn endlich mal neu aufgelegt werden, vor allem das Design sich jetzt dann auch mal wieder ändert.
    Beim MacBook Air fehlen mir leider für mich wichtige Dinge und von daher kommt das leider nicht in betracht.schade, das Design gefällt mir nämlich.

    Antworten 
  •  @Superglide sagte am 4. August 2011:

    RT @Macnotes: Wohl kein Retina-iPad 2011: Display-Hersteller mit Schwierigkeiten, Erwartungen zu erfüllen http://macnot.es/65262

    Antworten 
  •  flomll sagte am 4. August 2011:

    Ja ich bin grad am überlegen mir ein iPad2 zuzulegen! Jedoch wenn das noch dieses Jahr erscheint, dann würde ich lieber warten!
    Kann man sagen wie wahrscheinlich das ist, dass es eh erst Mitte 2012 kommt bzw. ich kann mir auch nicht wirklich viel vorstellen was sie großartig ändern wollen!

    Antworten 
  •  radneuerfinder sagte am 4. August 2011:

    Ich erinnere mich noch gut als (aus)gedrucktes unter 300 dpi als zu grob galt

    Antworten 
  •  Apfelnator sagte am 5. August 2011:

    @flomll

    wenn du ein iPad (2) haben willst und zwar jetzt, dann kauf es dir!
    wenn du immer auf das Neueste wartest bzw. jedes Gerücht glaubst was hier und auf anderen Seiten (Blogs etc.) willkürlich verbreitet wird, dann kaufst Du dir nie eins.

    Ein grober (eigtl. auch recht zuverlässiger) Anhaltspunkt sind die Produktzyklen seitens Apple für die jeweiligen Produkte. Dass sich das neue iPhone dieses Jahr “verspätet” liegt an vielen Dingen. Aber was das iPad betrifft, dass jetzt erst knapp über 4 Monate auf dem Markt ist, kannst Du beruhigt zugreifen, da die nächste Aktualisierung noch auf sich warten lässt.

    Mein Cousin arbeitet auch für Apple hier in Deutschland und zwei Dinge meinte er dazu: 1. diese ganzen Gerüchte sind für Apple schon fast komisch, denn angeblich wissen Einige mehr als Apple selbst, aber natürlich hält das den Hype und die Vorfreude auf kommende Produkte am Leben und weckt die Neugier. 2. Selbst als Cousin würde er mir nie irgendwelche geheimen Firmeninterna verraten (er hat Familie und liebt seinen Job und ist schliesslich drauf angewiesen), nur eins sagte er zu mir auf meine Nachfrage nach dem iPad 3 hin: ” Ich persönlich sage nichts dazu, aber ich darf unseren CEO Steve Jobs zitieren: ,, 2011 is the year of iPad 2!!!!!!!!!” und mehr gibt’s dazu nicht mehr zu sagen!”

    Also, greif zu und erfreue dich an einem schönen Stück Hardware ;-)

    ps: Das iPhone 5 (so viel konnte ich ihm, nachdem ich ihn ein wenig abgefüllt hatte auf der Party meiner Tante, rauslocken) kommt ca. Anfang Oktober zu uns und somit entweder ca. 1-2 Wochen nach dem US-Verkaufbeginns, aber es kann auch wieder sein, dass Deutschland neben den USA und 4-5 anderen wichtigen Absatzländern, gleich zu Beginn beliefert wird. Auf alle Fälle wird das Weihnachtsgeschäft mitgenommen und das warten hat bald ein Ende :-)

    Antworten 
  •  flomll sagte am 6. August 2011:

    @Apfelnator:
    Danke für diese tolle Rückmeldung! Werde mich gleich am Montag darum kümmern und mir eines zulegen!! :-)

    Antworten 
  •  iPadUser sagte am 6. August 2011:

    Naja bei 10″ macht ja ne “Full HD” Auflösung auch kaum Sinn!

    Antworten 
  •  Apfelnator sagte am 9. August 2011:

    @Flomil
    gern geschehen und sehr gute Entscheidung. Und, welches iPad 2 hast Du dir geholt? (Farbe,Speicher, mit oder ohne umts?)

    Antworten 
  •  lololol sagte am 9. August 2011:

    Ich würde sooooo lachen, wenn die Gerüchte stimmen, anstatt die Aussagen deines “Cousins”.
    Als ich klein war, hieß es in der Schule auch immer: “Mein Cousin ist ja soooo ein toller Hecht. Was der alles weiß und kann” ;-)

    Antworten 
  •  Apfelnator sagte am 9. August 2011:

    @lololo-freak
    was heisst, als du klein warst? geistig scheinst du ja immer noch auf diesem entwicklungsstand geblieben zu sein. :p

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de