: 5. August 2011,

OmniVision stellt 20% dünneren Fotosensor mit 8 MP für mobile Geräte vor

OmniVisionOmniVision, der Hersteller von Fotosensoren für mobile Geräte, der auch Apple für iPhones beliefert, hat einen neuen Sensor vorgestellt, der eine Auflösung von 8 Megapixeln bringt und dabei 20% dünner ist, als diejenigen CCDs, die momentan auf dem Markt sind.

Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, hat OmniVision den neuen Fotosensor vorgestellt, der eine Auflösung von 8 MP bietet und auf den Namen OV8850 hört. Er wurde für den Einsatz in Smartphones und Tablets konzipiert und soll ab nächstem Jahr in die Massenproduktion gehen.

Werbung

Vor allem unter schlechten Lichtverhältnissen, so verspricht der Hersteller, soll der neue CCD glänzen. Aber auch in Sachen Stromverbrauch sei er besser für akkubetriebene Geräte geeignet. Des Weiteren unterstützt der Chip Videos in 1080p (1920×1080) bei 30 Bildern pro Sekunde bzw. 720p (1280×720) bei 60 fps.

Ab August werden die ersten dieser Fotosensoren geliefert, die Massenproduktion soll aber erst im nächsten Jahr starten.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung