News & Rumors: 9. August 2011,

iTunes Replay: Launch erst in einigen Monaten, Gespräche dauern an

iTunesLässt Apples iTunes Replay-Dienst doch noch länger auf sich warten? Bereits vergangene Woche wurde berichtet, dass Apple in abschließenden Gesprächen mit verschiedenen Fimstudios stecken soll, diese sollen allerdings noch einige Monate dauern.

Laut Cnet-Quellen soll der Launch des Replay-Dienstes noch nicht unmittelbar bevorstehen, und die Gespräche könnten noch weitere Monate in Anspruch nehmen, bis die Cloud-Rechte an den Filmen der sechs großen Filmstudios erworben werden können.

Ein Grund hierfür ist das sogenannte „HBO-Fenster“. Der US-TV-Anbieter HBO kauft für einen bestimmten Zeitraum die exklusiven Rechte für die digitale Verbreitung von Filmen der drei großen Studios (20th Century Fox, Universal, Warner Bros) und verhindert so den elektrischen Vertrieb über andere Wege. Dies hätte für Apple-Kunden einen direkten Effekt auf bereits gekaufte Filme, die außerhalb des „Fensters“ gekauft werden – diese dürfen durch die HBO-Regelung nicht gestreamt werden.



iTunes Replay: Launch erst in einigen Monaten, Gespräche dauern an
4,07 (81,33%) 15 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Nach MacBook-Akkudebatte: MacOS warnt bei zu helle... Apple hält die Nutzer in der aktuellen Beta von MacOS mehr zum Energiesparen an. Erstmals wird hier auch die aktuelle Displayhelligkeit mit einbezogen...
Auch Akkutausch für das iPhone 6? Apple sagt nein Im Herbst vergangenen Jahres begann Apple mit einem Austausch der Akkus bestimmter iPhone 6s-Einheiten, die irreguläres Verhalten aufwiesen. Jüngst ka...
Studie: iPhone 7 schnellstes Smartphone 2016 Apple hat vergangenes Jahr die schnellsten Smartphones und Tablets gebaut. Das zumindest sagen die Spezialisten von AnTuTu, nachdem die Top-Modelle de...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>