MACNOTES

Veröffentlicht am  10.08.11, 13:39 Uhr von  Stefan Keller

Lion Tweaks: Kleinere und größere Systemänderungen per Mausklick

Lion TweaksÜber 250 neue Funktionen bringt OS X Lion mit. Nicht alle davon sind für manche Anwender wünschenswert. Andere sind implementiert, aber nirgends dokumentiert. All diese haben gemein, dass man sie mit mehr oder weniger Bastel-Aufwand ein- oder ausschalten kann. Mit dem kleinen Programm Lion Tweaks geht es sogar ohne Basteln.

Lion Tweaks ist, wie der Name schon sagt, ein Tuning-Programm, das für OS X Lion entwickelt wurde. Speziell hat sich der Entwickler weitestgehend darauf beschränkt, Features, die seit Snow Leopard geändert wurden, optional rückgängig zu machen.

[singlepic id=12963 w=435]

Wunder vollbringt das Tool sicherlich keine – mit entsprechendem Wissen sind alle aufgelisteten Optionen mit einem Editor oder einem Terminal nachvollziehbar -, aber für Einsteiger bietet die App eine gute Anlaufstelle, um auf einfachem Wege die Mähne des Löwen zu striegeln.

Beispielsweise lässt sich der versteckte Library-Ordner wieder anzeigen, Mail-Fenster-Animationen lassen sich deaktivieren, versteckte Dateien können angezeigt werden und iCal kann wieder zurückgesetzt werden zu seinem alten Metall-Look.

Die App ist rund einen Megabyte groß und kann bei Downloadcrew heruntergeladen werden. Damit sie korrekt funktioniert, muss sie in den Programme-Ordner verschoben werden.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.