MACNOTES

Veröffentlicht am  12.08.11, 14:17 Uhr von  

Patent: Wird das iPad zum Mac (oder umgekehrt)?

PatenteNachdem gestern bereits eine Reihe von Patenten genehmigt und veröffentlicht wurden, geht dies nun in die nächste Runde. Diesmal wird iOS um neue Metaphern erweitert, was die Bedienung im engeren Sinne angeht. Dabei fallen viele skurrile Begriffe wie “ein Loch bohren” oder “eine Falltür öffnen”.

Patently Apple hat neue Patente von Apple vorgestellt, die eingereicht und nun genehmigt wurden. Es handelt sich diesmal offensichtlich um die Planung einer größeren Veränderung von iOS, das bislang auf mobilen Geräten wie iPhone, iPod touch und iPad zum Einsatz kam.

[singlepic id=12977 w=435]

Demnach sollen eine Reihe von neuen Bedienelementen Einzug in iOS finden, die meisten davon dürften bereits aus der Desktop-Version bekannt sein. Wie es aussieht, plant Apple, iOS in ein voll funktionstüchtiges Betriebssystem umzuwandeln, das bei Bedarf auch auf einem Desktop-Rechner eingesetzt werden könnte, jedoch mit Touch-Gesten zu bedienen ist. Insgesamt könnte es, zumindest basierend auf den Patenten, in Zukunft darauf hinauslaufen, dass OS X und iOS dasselbe Betriebssystem werden und sich lediglich in der Eingabe etwas voneinander unterscheiden.

Beispielsweise wird das Konzept des Bohrens eines Lochs vorgestellt. Dieses könnte dafür genutzt werden, dass Dateien dort hineingezogen werden und letztendlich als Ordner zusammengefasst oder gelöscht werden. Ebenfalls interessant ist das “Shreddern von Dateien”, dafür werden drei Finger über die geöffnete Datei gezogen.

[singlepic id=12976 w=435]

Auffällig ist bei den Illustrationen, dass sie ein vergleichsweise kleines Gerät zeigen, das in Proportionen und Größe das iPad meinen könnte, dort aber eine Oberfläche zu sehen ist, die stark an OS X erinnert mit der Menüzeile (inkl. Spotlight-Lupe), Fenstern, Desktop-Icons und dem Dock mit Papierkorb.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  Timmy sagte am 12. August 2011:

    Das MacPad!!!

    Antworten 
  •  XPert sagte am 12. August 2011:

    Das wird eine Herausforderung werden.. Ich sehe schon iOS5 mit gemischten Gefühlen entgegen, denn je größer der Funktionsumfang wird desto schlechter wird die Bedienbarkeit bzw. deren Übersicht. Ich denke Mac OS hat noch genug Potential um sich einiges von iOS anzueignen (zum Beispiel die Installation von Apps, das Launchpad ist ja bisher nur eine verschönerte Version des alten Programme-Ordner), aber ich sehe nicht, wie man beide Systeme vereinen könnte ohne gravierende Nachteile für eines von beiden in Kauf zu nehmen..

    Antworten 
  •  @remoooooo3 sagte am 12. August 2011:

    RT @Macnotes: Patent: Wird das iPad zum Mac (oder umgekehrt)? http://macnot.es/65557

    Antworten 
  •  @Superglide sagte am 12. August 2011:

    RT @Macnotes: Patent: Wird das iPad zum Mac (oder umgekehrt)? http://macnot.es/65557

    Antworten 
  •  Jan-Niklas sagte am 13. August 2011:

    Sehe es wie Timmy:

    Könnte mir ein MacPad vorstellen (ganz normal neben dem iPad), welches z.B. über 2 Touchscreens verfügt, der untere hat eine “Touchscreen-Tastatur” und der obere lässt sich beliebig schwenken, sodass er auch auf den 1. Touchscreen gedreht werden kann (das Gerät hat dann die Größe eines iPads, nur dicker), und ansonsten die größe eines aufgeklappten Laptops. Das System ist dann ein Mix aus OS X und iOS. Und wieder hören wir Steve Jobs sagen, dass es etwas revolutionär neues wäre – dabei gibt es solche Geräte mal wieder schon lange, aber bei Apple wird es anders dargestellt und schon ist es der letzte Schrei…

    Antworten 
  •  Martin sagte am 13. August 2011:

    Ich sehe keinen Sinn für einen extra Touchscreen, der lediglich eine Tastatur einblendet. Da wäre ein Tastatur-Dock oder ähnliches viel sinnvoller.

    Antworten 
  •  Jan-Niklas sagte am 13. August 2011:

    Ja, oder halt das es zusätzlich eingeblendet wird, und ansonsten nur als Desktop-Erweiterung verfügbar ist (gibt ja solche Geräte bereits) – wollte damit eig. nur sagen, dass Apple mit Sicherheit i-was im Sinn hat und nachher wieder sagt “Nagelneu, nie dagewesen” und das einfach so nicht stimmt!

    Antworten 
  •  Marco sagte am 13. August 2011:

    Noch gar nichts ist geplant, und schon wird sich darüber aufgeregt, und am Ende finden es wieder alle super.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de