MACNOTES

Veröffentlicht am  16.08.11, 17:45 Uhr von  Stefan Keller

Firefox 6.0: Neue Version offiziell veröffentlicht

Mozilla FirefoxGenau nach Plan ist am heutigen Dienstag die sechste Version von Mozilla Firefox erschienen. Der freie Browser kann ab sofort via Mozilla-Webseite und Auto-Update heruntergeladen werden. Unter Mac OS X ist das automatische Update 10 MB groß.

Termingerecht hat Mozilla den Browser Firefox auf den neusten Stand gebracht. Wie bereits in Firefox 5 halten sich die neuen Funktionen eher in Grenzen, dafür will man Neuerungen schneller an den Anwender bringen. Konkret neu in Firefox 6 ist:

  • Hervorhebung der aktuellen Domain in der Adresszeile
  • Überarbeitung des Designs fürs HTTPS-Zertifikat
  • Unterstützung für den neusten Entwurf der WebSockets
  • Unterstützung für EventSource
  • Unterstützung für window.matchMedia
  • Neues Web-Entwickler-Menü, in dem alle Debug-Funktionen zu finden sind
  • Verbesserte Web-Konsole
  • Bessere Präsenz von Firefox Sync
  • Verbesserte Startzeit, wenn Panorama genutzt wird
  • Bug- und Sicherheitsfixes

Die neuste Version kann direkt von Mozilla heruntergeladen werden. Für andere Betriebssysteme und Sprachen hat Mozilla eine Übersichtsseite bereitgestellt. Wer sich außerdem für die Änderungen in aller Ausführlichkeit interessiert, sollte einen Blick in die Release-Notes werfen.

Für Mac OS X (ab 10.5 Leopard) hat der Download eine Größe von 28 MB, die Windows-Version fällt mit 13,2 MB etwas kleiner aus, muss dafür aber auf eine 64-Bit-Edition verzichten. Diese ist seit Firefox 4 in der Mac-Version enthalten und wird bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen automatisch gestartet.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  robs sagte am 16. August 2011:

    Und noch immer wird keines der neuen Lion Features unterstützt.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de