MACNOTES

Veröffentlicht am  16.08.11, 14:45 Uhr von  Stefan Keller

UMTS-MacBook Pro: Antenne ist MagSafe, Verfahren patentiert

MacBook ProGestern berichteten wir über den Prototyp des 15-Zoll-MacBook-Pro, das bei eBay versteigert wurde. Die Auktion wurde nun gelöscht, aber der Besitzer hat weitere Informationen herausgegeben. Die Antenne beispielsweise wird mit einem Magnet am Bildschirm befestigt, ähnlich wie dies beim MagSafe-Anschluss des Stromkabels der Fall ist – ein Verfahren, dass sich Apple patentieren ließ.

Wir haben gestern über das MacBook Pro auf Santa-Rose-Basis mit UMTS-Zugang berichtet. Dieses lag bei eBay unter dem Hammer, ist dort nun aber verschwunden. Die genauen Gründe sind bislang noch nicht bekannt, sicher ist nur, dass Apple selbst um das Entfernen der Auktion gebeten hat.

Der Veräufer ist inzwischen im Forum von Macrumors angemeldet und hat sich dort noch ein wenig um die Fragen der Besucher gekümmert. Interessantes Detail: Die Antenne wird per Magnet am Bildschirm gehalten. Diese Methode kommt bei Apple relativ häufig zum Einsatz, etwa als Verschluss für den Bildschirm, als Anschluss des Stromkabels an MacBooks und als Befestigung des Smart Case am iPad. Im März ist bekannt geworden, dass Apple den “MagSafe”-Anschluss der UMTS-Antenne sogar patentiert hat.

Laut Patentschrift ist die externe Antenne notwendig, weil das Gehäuse sonst zu stark abschirmt und der Empfang enorm beeinträchtigt wäre.

[MacRumors]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de