MACNOTES

Veröffentlicht am  18.08.11, 14:26 Uhr von  Alexander Trust

Wohin?-Entwickler von FutureTap verraten zum dritten App-Geburtstag Verkaufszahlen und Nutzungsstatistiken

Werbung, Lokalisierung – was bringt eine App wirklich weiter? FutureTap hat sich diese Themen anhand der App “Wohin?” genauer angeschaut und veröffentlicht Verkaufsstatistiken, Milestones in der App-Entwicklung und ein paar Nutzungsgewohnheiten.

2008 gehörte “Wohin?” (aka Where To? im englischsprachigen Raum) noch zu taptaptap, erst ab 2009 können alle Verkäufe bei FutureTap verbucht werden. Seit 2010 verzichtet man bewusst auf externe Werbung – und spart damit einiges ein.

Die App wurde stetig optimiert und an veränderte Bedigungen angepasst. Eingebaute Karten, Social Networks, Retina-Auflösung und Routenplanung machten “Wohin?” nach und nach funktionaler.

Wichtig war außerdem die Lokalisierung, die bereits kurz nach dem Verkauf an FutureTap angegangen wurde: Bestanden die Suchbegriffe 2008 noch zu weiten Teilen englischen Suchen, waremn 2011 über die Hälfte aller Suchen in anderen Sprachen.

Am häufigsten wird die App am Wochenende sowie in den Abendstunden genutzt. also immer dann, wenn Restaurants, Läden oder Bars gesucht werden. Samstags ist dabei der beliebteste Tag, 18 Uhr die beliebteste Uhrzeit.

Ein Viertel aller “Wohin?”-Nutzer nimmt die 3D Augmented Reality-Funktion in Anspruch – diese ist nicht standardmäßig eingebaut, sondern als In-App-Kauf verfügbar.

Tipp unsererseits: Bis Sonntag ist der Preis der App von 2,39€ auf 0,79€ gesenkt, wer über den Kauf nachdenkt, sollte die Chance jetzt nutzen.

[app 314785156]

[via FutureTap]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de