MACNOTES

Veröffentlicht am  22.08.11, 15:40 Uhr von  Stefan Keller

LG: Apple interessiert an TV-Geräten, aber OLED gegenüber skeptisch

LGÜber mögliche HDTV-Geräte von Apple wird schon viel und lange geredet, jetzt kommt von LG die Information, dass zumindest die Grund-Aussage durchaus korrekt ist, Apple aber noch zögert. Demnach will man in Cupertino durchaus Fernseher produzieren, nicht aber auf OLED-Basis.

Wie die Korea Times schreibt, plant Apple anscheinend durchaus, ein HDTV-Gerät auf den Markt zu bringen. Wie eine Quelle, “die mit der Situation vertraut” ist – und bei OLED-Display.net als LG-CEO Kwon Young-soo benannt wird -, berichtet, habe Apple ein gesteigertes Interesse an einem TV-Gerät, um Musik, Videos und TV-Shows über iTunes zu streamen. Auch eine iPhone- und iPad-Integration sei geplant. Das Problem seien lediglich die OLED-Bildschirme.

Apples sorgen liegen dabei in einem höheren Preis und in technologiebedingten Problemen bei großen Bildschirmdiagonalen. Kopfschmerzen machen demnach die limitierte Lebenserwartung derlei Panels und die Farbbalance, die vor allem auf die blauen OLEDs zurückzuführen ist.

Apple war bislang zu einem Kommentar nicht bereit. Der LG-Pressesprecher Frank Lee wollte nicht bestätigen, dass es solche Gespräche mit Apple über OLED-TVs gegeben hat.

Der Bericht der Korea Times schließt mit einem Zitat eines ranghohen Apple-Zulieferers, der sagt, dass Apple bislang nicht interessiert ist, OLEDs in den Flaggschiff-Produkten einzusetzen. Das iPad 3 käme mit verbesserten LCD-Panels, das nächste iPhone ebenfalls. Erst in drei oder vier Jahren sei die Entwicklung weit genug, dass man in Cupertino OLEDs erwägt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de