News & Rumors: 26. August 2011,

comex: JailbreakMe-Gründer tritt Praktikum bei Apple an

PwnagetoolDer Jailbreak-Entwickler comex, bekannt als Gründer und Entwickler der Webseite JailbreakMe, wird sich anscheinend eine Pause vom Aufschließen von iOS-Geräten gönnen. Stattdessen tritt er ein Praktikum bei Apple an, wie er über Twitter bekanntgab.

Der Entwickler des Browser-basierten Jailbreaks auf der Webseite JailbreakMe.com, comex, hat über Twitter angekündigt, mit dem Hacken von iOS-Geräten erst einmal aufzuhören. Im dazugehörigen Tweet merkte er an, dass es ihm einen großen Spaß gemacht habe, aber er dies jetzt schon eine Weile betreibt und es ihn inzwischen langweilt.

It’s been really, really fun, but it’s also been a while and I’ve been getting bored.
Sony

Werbung

In einem zweiten Tweet schrieb er dann, wohin es ihn zieht. Nicht etwa von Apple weg, sondern sogar direkt dorthin. In der nächsten Woche will er dort ein Praktikum anfangen.

So, the week after next I will be starting an internship with Apple.
Sony

Die JailbreakMe-Webseite und damit auch comex haben in der jüngeren Vergangenheit einiges miterlebt: Wie der dazugehörige Exploit vorzeitig geleakt wurde, wie derjenige nicht die gesamte Schuld auf sich nehmen will und schließlich wie erfolgreich die Seite dann am Ende doch noch war. Nach nur einem Tag wurden bereits eine Millionen iOS-Geräte entsperrt. Eine Woche später folgte dann das iOS-Update, das die zugrundeliegende Sicherheitslücke schloss.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Jay (26. August 2011)

    Hmm Steve geht, Comex kommt… Kann das Zufall sein? Ich glaube Comex wird neuer CEO und Steve Jobs tritt dem Dev-Team bei!

  •  Sasha (26. August 2011)

    Der Name ist Programm? Einen Jay zuviel geraucht?


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung