News & Rumors: 26. August 2011,

iPhone „4S“: Fotos aufgetaucht, leicht geänderte Antenne

iPhoneIm April wurde bekannt, dass Apple Prototypen von iPhones an Entwickler verteilt, die jene liebevoll „iPhone 4S“ nennen, eine Hommage an das iPhone 3GS. Jener Prototyp sah äußerlich aus wie ein iPhone 4, besaß aber bereits einen A5-Chip, der in der nächsten Generation Einzug halten wird. MacRumors bekam nun Bilder vom Gehäuse zugespielt.

In Anlehnung an das iPhone 3GS (iPhone 3G mit mehr Rechenleistung, aber sonst nicht voneinander zu unterscheiden) nennen Entwickler ihren Prototyp gerne iPhone 4S. Optisch ist das Gerät nicht vom iPhone 4 zu unterscheiden, jedoch werkelt statt dem A4-Chip, bekannt aus iPad und iPhone4, ein A5-Chip darin.

[singlepic id=13022 w=435]

MacRumors hat nun Bilder von iPatchiPods erhalten, die den Rahmen jenes Prototypen zeigen. Demnach weisen die Antennen zwei Unterbrechnungen an der Unterseite des Gehäuses auf – ein Unterschied zur GSM- und CDMA-Ausgabe. Die Unterschiede zwischen GSM- und CDMA-iPhone liegen in den unterschiedlichen Frequenzen, in denen die beiden Netze agieren. Aufgrund des vorhandenen SIM-Slots geht MacRumors davon aus, dass dieses „iPhone 4S“ zumindest im GSM-Netz unterwegs sein kann.

[singlepic id=13023 w=435]

Interessant ist zudem, dass am unteren Gehäuse-Bauteil nicht, wie beim iPhone 4, eine Aussparung für den Home-Button zu finden ist.

Möglicherweise wird jenes „iPhone 4S“ die kostengünstigere Einsteiger-Version, von der schon so lange geredet wird. Hierbei würden großte Teile des iPhone-4-Designs weiterverwendet werden, während an gewissen Punkten gespart werden kann, um den Preis niedrig zu halten. Geeignete Kandidaten hierfür wären etwa der Speicher.



iPhone „4S“: Fotos aufgetaucht, leicht geänderte Antenne
4,5 (90%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Robert (26. August 2011)

    Statt Antennenverbesserung hätte man das Gehäuse aus Gummi machen sollen, ich möchte jedenfalls kein Handy das ich erst verpacken muss. Da nützt mir das Design wenig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>