News & Rumors: 29. August 2011,

Hamburg: Museum für Kunst und Gewerbe stellt Apple-Designs von Jonathan Ive aus

AppleIn Hamburg wurde im Museum für Kunst und Gewerbe die Ausstellung „Stylectrical. Von Elektrodesign, das Geschichte schreibt“ gestartet. Die meisten der Exponate stammen von Apple und wurden von Jonathan Ive gestaltet. Die Ausstellung ist bis zum 15. Januar 2012 geöffnet.

Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe wurde am Freitag eine Ausstellung eröffnet, die einen Blick auf industrielle Designs von Elektro-Geräten wirft. Wie der Veranstalter mitteilt, sind mehr als die Hälfte der 300 Exponate dabei von Apple und wurden von Jonathan Ive designt.

Wer sich die Ausstellung anschauen möchte, kann dies noch bis zum 15. Januar 2012 tun, geöffnet ist das Museum von Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr, an Donnerstagen sogar bis 21 Uhr. Der Eintritt beläuft sich auf 8 Euro, donnerstags abends nur 5 Euro. Mithilfe einer iPhone-App* kann sich der Besucher durch das Museum führen lassen.

* = Affiliate



Hamburg: Museum für Kunst und Gewerbe stellt Apple-Designs von Jonathan Ive aus
4,14 (82,86%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>