MACNOTES

Veröffentlicht am  13.09.11, 10:06 Uhr von  nd

Jobs-Biografie wird umfangreicher, Wie viele Kopien von Lion kann man sich zum Preis von Windows 7 kaufen?, Preisanpassung in der Schweiz & Updates: Notizen vom 13.9

NotizenJobs-Biografie wird umfangreicher, 200 Seiten Zusatz geplant
Jobs-Biograf Walter Isaacson wird sein Werk in den kommenden Wochen um weitere Kapitel über Apple-CEO Steve Jobs erweiteren: So soll das Buch von derzeit rund 450 Seiten auf 650 Seiten wachsen. Die 200 Seiten dürften bei dem ganzen Trubel der letzten Wochen schnell gefüllt sein. Die offizielle Biografie kann man bereits vorbetsellen, unter anderem im iBookstore für 15,99€*. [via MacTechNews]

Wieviele Kopie von Lion kann man sich zum Preis von Windows 7 kaufen?
Schöne Übersicht bei
TUAW: Zum Preis für einmal Windows 7 Home Premium kann man sich vier Kopien von Mac OS X Lion holen. Bei Windows Ultimate wären es schon 7,33 Mal Lion.

[singlepic id=13093 w=435]

Währungsbedingte Preisanpassung im Schweizer Apple Store
Apple hat zum zweiten Mal kurz hintereinander in der Schweiz eine währungsbedingte Preisanpassung durchgeführt. Bei iMacs macht das eine Preissenkung von bis zu CHF 150 aus, beim Mac Pro bis zu CHF 600.
[via Apfelblog.ch]

Software-Updates
Der Taskmanager wunderlist 1.2.4 für Mac* erhielt mit dem Update Smart Dates, neue Feature wie Priorisierung über Eingabe eines *, sowie zahlreiche Verbesserungen und kleine Fehlerbehebungen. Fehlerbehebungen für Google Chrome 14.0.835.162, für TrailRunner 3.3.638, für Wiki Reader 1.2* und für Mail Designer 1.1.1. Die neue Version vom RSS-Reader RSS Menu 2.0* kommt nun mit GReader-, Twitter- und Bonjour-Integration.

*Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Thomas sagte am 13. September 2011:

    Überlegt doch bitte mal, ob die Übersetzung “Kopien” für “copy of” nicht ein bischen unangebracht ist. Im deutschen ist “Kopie” im Zusammenhang mit Software dermaßen negativ belegt, dass sich eigentlich die Übersetzung “Exemplar” empfehlen würde. Aber nein, jeder meint es sich einfach machen zu müssen, und nimmt die direkteste Übersetzung, die denkbar ist. :(

    Zu dem Preisvergleich von Windows und Lion würde ich dann noch gerne anmerken, dass man Windows 7 auch installieren und benutzen kann (vollkommen legal!), wenn man keine Vorversion hat wie Windows Vista oder ähnliches. Bei Lion bin ich mir da gerade nicht so sicher…

    Antworten 
  •  Hauke sagte am 13. September 2011:

    Sinnloser und dummer vergleich. Wenn überhaupt darf man Windows OEM Upgrade versionen mit der Lion version vergleichen. Doch auch das ist noch unfair, weil Apple das Geld an der überteuerten Hardware verdient… Auch kostet der Apple USB stick 60€….

    Antworten 
  •  Fu Man Shu sagte am 13. September 2011:

    Ich geb Hauke recht…
    Ohne Mac kein OS X und wenn man es dann dagegen Rechnet sollte man sich eher fragen wieviele PC’s kann man sich für ein OS X kaufen ?! Lächerlich sowas.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de