MACNOTES

Veröffentlicht am  19.09.11, 14:13 Uhr von  

Thunderbolt Display: Apple mit Hinweisen zum Anschließen

Thunderbolt DisplayPünktlich zum Beginn der Auslieferung der Thunderbolt-Displays hat Apple ein Support-Dokument veröffentlicht, das beschreibt, wie der Bildschirm betrieben werden kann.

Erst vor Kurzem hat Apple mit der Auslieferung des Nachfolgers des LED Cinema Displays an Händler begonnen. Passend dazu gibt es ein Support-Dokument, das die Optionen beim Anschluss des Bildschirms offenbart.

Möglich ist der Anschluss von zwei Thunderbolt-Displays pro Thunderbolt-Anschluss. Eine Ausnahme bildet lediglich das MacBook Air, bei dem nur ein derartiges Display angeschlossen werden kann. Wer es dennoch versucht, wird den zweiten Bildschirm im ausgeschalteten Zustand vorfinden, ein erwünschtes Verhalten, wie es im Support-Dokument heißt.

Wer in Besitz eines 27-Zoll-iMac von 2011 ist, hat zwei Thunderbolt-Anschlüsse zur Verfügung. Allerdings ist es nicht möglich, insgesamt vier externe Bildschirme anzuschließen – ob zwei Thunderbolt-Displays nun durch Kaskadieren oder eins pro Anschluss mit Daten versorgt werden, ist unerheblich, aber mehr als drei Bildschirme (inkl. iMac) sind nicht möglich.

Apropos drei Bildschirme: Auch der Mac mini kann mit einer Dreierkonfiguration arbeiten. Via Thunderbolt können zwei Thunderbolt-Displays angeschlossen werden und im Falle einer AMD-Grafikkarte kann zusätzlich per HDMI ein Bildschirm betrieben werden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de