: 21. September 2011,

App Store: Freemium regiert den Markt, 72% des Umsatzes via Apps mit In-App-Käufen

App StoreImmer beliebter werdende Einnahmequelle im App Store sind die In-App-Käufe. Wie ein Bericht von Distimo zeigt, kommt beinahe dreiviertel des Umsatzes von Apps mit In-App-Käufen, fast die Hälfte des Umsatzes wird mit kostenlosen Apps erzielt.

Distimo berichtet von einer Entwicklung im App Store von iPhone und iPad. Demnach sind Freemium-Angebote, bei denen die Grundprogramme kostenlos verfügbar sind und dann via In-App-Kauf erweitert werden, hoch im Kurs. Im letzten Jahr waren es noch 28 Prozent aller Apps, die mithilfe ihrer Erweiterungen für Umsatz sorgten, heuer sind es gar 72%.

Der Bericht legt zudem nahe, dass das Geschäftsmodell mit den In-App-Käufen nicht auf Gratis-Apps beschränkt ist: Auch in kostenpflichtigen Programmen werden Erweiterungen gern gegen eine Zusatzzahlung heruntergeladen. Allerdings wachse der Anteil der kostenlosen, aber erweiterbaren Programme, deutlich schneller.

Diese Statistiken stammen aus dem App Store. Distimo hat sich hierbei die Top-200-Downloads aus jeder Kategorie angesehen und daraus Schlüsse gezogen. Interessanterweise sind Spiele nicht die einzige Kategorie, in der gerne zu Freemium gegriffen wird: Comics und Magazine schlagen ebenfalls in diese Kerbe. So ist der Download der Betrachter-App in der Regel kostenlos, während der eigentliche Inhalt via In-App-Kauf nachgekauft werden muss.

[via Gigaom]



App Store: Freemium regiert den Markt, 72% des Umsatzes via Apps mit In-App-Käufen
3,91 (78,26%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Studie: iPhone 7 schnellstes Smartphone 2016 Apple hat vergangenes Jahr die schnellsten Smartphones und Tablets gebaut. Das zumindest sagen die Spezialisten von AnTuTu, nachdem die Top-Modelle de...
Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM i... Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ...
Oukitel U13 kaufen: Phablet für den Android-Anfäng... Smartphones aus China gibt es wie Sterne am Himmel. Viele gleichen sich auch bis aufs Haar und so ist es schwer, ein brauchbares Gerät zu finden. Wer ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Alexander (21. September 2011)

    Das liegt daran dass viele accounts gehackt werden und für inapp käufe missbraucht werden so wie bei mir mal eben 700 euro in einer stunde durch inapp käufe getätigt worden sind ohne mein wissen durch irgendein keller hocker der meinte mein acc zu hacken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>