MACNOTES

Veröffentlicht am  4.10.11, 12:31 Uhr von  

iPhone-Event: Tim Cooks Premiere, Facebook-Integration im iOS, Assistent, AirPlay

iPhoneNoch rund 6 Stunden trennen uns vom iPhone-Event in Cupertino, bei dem man ein neues iPhone, einen leicht aufgefrischten iPod touch sowie finale Details zu iOS 5 erwartet werden. Viel spannender als das dürfte sein, wie Tim Cook seinen ersten Auftritt als CEO meistert und welche Ankündigungen Apple sonst noch zu bieten hat.

Heute ist es soweit: Apple geht in das erste Special Event, bei dem Steve Jobs nicht mehr als Firmenchef geführt wird. Keynotes und Präsentationen ohne Jobs gab es bereits (unter anderem erlebten wir die von Phil Schiller geführte Keynote bei der Macworld im Jahr 2009 selbst mit), heute abend bricht allerdings eine ganz neue Ära an – in der Jobs nach wie vor Einfluss haben wird. Immerhin war er maßgeblich bis zuletzt an allen Entscheidungen beteiligt, das kommende iPhone ist auch sein “Baby”. Tim Cook tritt in Jobs’ Fußstapfen, was er daraus machen wird, darauf sind wir gespannt.

Weiter geht es mit Fragen, die weniger Personalia betreffen sondern viel mehr die Funktionen kommende iOS-Geräte. Bereits vergangene Woche haben wir Vermutungen zu einer Vorstellung von Facebooks neuen iOS-Apps angestellt. Project Sparta sowie die iPad-App sind mit hoher Wahrscheinlichkeit releasebereit – eventuell bereits heute abend? Es ist bekannt, dass sich Apple und Facebook nicht immer grün waren/sind, unter anderem weil Apple nicht bereit ist, Nutzerinformationen weiterzugeben, die Facebook haben möchte. Was aber wäre, wenn sich Facebook und Apple zu einer Allianz gegen Google zusammengeschlossen haben? Zusammen hätte man eindeutig die Power, mit einer tieferen Integration von Facebook ins iOS Nutzer von Google abzuziehen.

Und dann wäre da noch Siri bzw. der Assistant im iOS: Es ist abzusehen, dass Apple mittelfristig sprachgesteuerte Funktionen, die über die bisherige Sprachsteuerung hinausgehen, anbieten wird, ggf. bereits im kommenden iPhone. Wir sprechen da über die Freihand-Benutzung des iPhone inklusive SMS schreiben, Kalendereinträge verfassen sowie die komplette Steuerung des Geräts mittels Sprache.

Und was ist mit AirPlay? Apple bietet derzeit drei verschiedene Medienausgaben: iPhone, iPad sowie Apple TV. Genau diese drei Formate werden zukünftig noch mehr im Vordergrund stehen, glaubt man Robert Scoble. Dazugesellen sollen sich Deals mit Contentanbietern, zudem soll sich auch hier eine Facebook-Anbindung wiederfinden lassen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de