MACNOTES

Veröffentlicht am  10.10.11, 12:08 Uhr von  Stefan Keller

Apple TV: Neues Modell in Entwicklung, iOS 5 verrät Typenbezeichnung

Apple TVWer seine iTunes-Inhalte auf den großen Fernseher streamen möchte und dabei die Full-HD-Option vermisst hat, sollte die Augen offen halten. In iOS 5 sind Referenzen zu einer überarbeiteten Fassung von Apple TV zu finden.

Aktuell ist derzeit Apple TV 2 – intern auch als AppleTV2,1 bekannt. Doch in iOS 5 wurde nun ein Hinweis auf ein AppleTV3,1 gefunden. Dass die erste Stelle gewachsen ist, deutet auf größere Änderungen hin, zumindest innerhalb des Gehäuses. Von einem Upgrade auf die Apple-A5-CPU ist die Rede und möglicherweise auch etwas mehr Arbeitsspeicher. Demnach, wo die Schriftzeile gefunden wurde, sei das neue Gerät bereits bei den letzten Tests angekommen.

Mit einem A5-Prozessor wäre es möglich, Videos in Full-HD (1920×1080, 1080p) abzuspielen, statt wie bisher nur in 720p (1280×720). Es handelt sich hierbei um eine Limitierung durch den A4-Prozessor. Anzunehmen ist, dass iTunes in Zukunft 1080p-Material anbieten wird, wenn Apple TV darauf vorbereitet wird.

9to5mac spricht dennoch ein Wort der Warnung aus: Auch wenn das Gerät bereits getestet wird, heißt dies noch nicht, dass es tatsächlich erscheinen wird. So erging es beispielsweise einem iPhone 3,2 oder einem iPod touch 4,2. Indizien aus der Vergangenheit sprechen jedoch dafür, dass die neue Ausgabe tatsächlich die Marktreife schafft.

[via 9to5mac]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  xdk sagte am 10. Oktober 2011:

    Das größte Indiz dürfte ja wohl sein, dass das iPhone 4S Video in 1080p aufnimmt und dazu Airplay unterstützt. Da liegt es doch auf der Hand, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis es einen 1080p-kompatiblen AppleTV gibt.

    Antworten 
  •  few sagte am 10. Oktober 2011:

    viel wichtiger wird SIRI im neuen apple TV sein

    Antworten 
  •  hopstore sagte am 10. Oktober 2011:

    wozu brauchst du SIRI im AppleTV? “Lade die Folge von XY aus dem itunes store”? Ganz ehrlich: seh ich nicht … die Notwendigkeit an einem “Konsumiergerät” wie AppleTV auch nicht – ich fände es könnte am Mac und auch am ipad2 was leisten, weil man hier Inhalte (Mail, Texte, Termine) produziert – nicht nur konsumieren kann.

    Antworten 
  •  krizZz sagte am 18. Oktober 2011:

    Leute, der erste Schritt zu einer vollkommen neuen Interaktionsmöglichkeit mit einem “Device” ist mit Siri marktfähig gemacht worden und wird täglich dem Ziel der Perfektion näher gebracht. In 2-3 Jahren ist diese Technologie so weit, daß die bisherigen “SciFi-Raumschiff-Filme” in denen der “Captiän” mit seinem Boardcomputer spricht vollkommen normal erscheinen werden. Da wirds völlig egal sein ob iPhone, Apple TV oder iMac – selbst im Auto und ander Orts wird diese Technologie verwendet werden.

    Und um mal etwas am Rande des Topics zu schreiten: Schaut euch mal an was Honda mit dem Projekt “Asimo” macht (Roboterentwicklung auf höchsten Niveau, dazu die Kooperation mit dem Frauenhofer Institut in Frankfurt – künstliche Intelligenz in beeindruckenden ersten Schritten – und dann die Technologie von Siri. Mag ja sein das sich das für manchen immer noch bescheuert anhört… aber wenn ihr auf YouTube nach den Projekten gesucht habt… dann denkt noch mal erneut über Filme wie iRobot und Matrix und Co. nach.

    Die Zukunft wird spannend.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de