News & Rumors: 10. Oktober 2011,

iPhone 4S: 200.000 Bestellungen bei AT&T, erste Versandbestätigungen, Lieferschwierigkeiten bei der Telekom

iPhone 4SDas iPhone 4S wirft seine Schatten voraus. Am Freitag soll es soweit sein und die ersten Vorbesteller werden ihr neues Apple-Smartphone bekommen. Die ersten davon wurden (in den USA) bereits verschickt. Bei AT&T handelt es sich mit 200.000 Bestellungen um den erfolgreichsten iPhone-Launch überhaupt und die Telekom hat Lieferschwierigkeiten angekündigt.

Wie Reuters mitteilt, gab es beim US-Mobilfunkanbieter AT&T einen Rekord zu vermelden: 12 Stunden, nachdem der Vorverkauf am Freitag gestartet war, wurden bereits 200.000 Exemplare des iPhone 4S vorbestellt. So erfolgreich sei noch kein iPhone zuvor gewesen, heißt es vom Netzbetreiber. Zum Vergleich: Im letzten Jahr gab es innerhalb der ersten 24 Stunden bei allen Netzbetreibern auf der Welt 600.000 Bestellungen des iPhone 4.

Ebenfalls in den USA haben sich die ersten Versandbestätigungen gefunden. Anscheinend sind die ersten iPhone 4S bereits auf dem Weg zu den Kunden. Jedoch ist anzunehmen, dass auch jene mit einer derart zeitigen Versandbestätigung beglückten Anwender bis zum Freitag warten müssen. Jedenfalls war es in der Vergangenheit immer so, dass Apple mit den Logistikdiensten vereinbart hatte, erst am Launch-Tag zu liefern. Bekannt sind solche frühen Bestätigungen aus dem Apple Store und von Sprint (Bild).

[singlepic id=13166 w=435]

In den USA wie auch hierzulande waren die iPhone 4S auf dem elektronischen Bestellweg innerhalb kurzer Zeit bereits ausverkauft. Der Bild am Sonntag sagte Telekom-Chef René Obermann, dass „einige Zehntausend“ Bestellungen eingegangen seien und es daher „sogar zu Verzögerungen im Bestellprozess“ komme. Wer bereits bestellt hat, könnte theoretisch – zumindest im Zuge einer Vertragsverlängerung – im Kundenportal der Telekom nach dem Lieferstatus schauen, doch dieses ist seit Freitag überwiegend im Wartungsmodus anzutreffen.

Wer sich kurzfristig noch entscheidet, einer der ersten zu sein, der ein iPhone 4S kauft, hat im Grunde nur noch eine Chance: Schlange stehen am Apple Store. Diese sollen, ähnlich wie beim iPad 2, auch wieder eine Lieferung bekommen und sie nach dem FIFO-Prinzip abverkaufen – wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Im Apple Online Store ist die angesetzte Lieferzeit bereits am Freitag auf „1 bis 2 Wochen“ angestiegen.

[via Mac Rumors, 2, 9to5mac, heise]
iPhone 4S: 200.000 Bestellungen bei AT&T, erste Versandbestätigungen, Lieferschwierigkeiten bei der Telekom
3,57 (71,43%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  MacKenzie (11. Oktober 2011)

    Hat jemand eine Ahnung, ob es das Iphone in den USA auch ohne Vertrag geben wird. Fahre da nämlich jetzt hin und will wissen, ob sich das Schlange stehen lohnt.

    Wenn ja, wieviel wird es wohl kosten?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>