: 13. Oktober 2011,

Updates für iWork-Apps für iOS bringen iCloud-Unterstützung

iWorkIm Zuge der Aktualisierungen und vor allem der offiziell gestarteten iCloud hat Apple gestern auch die iOS-Apps der iWork-Produktivitätssuite aktualisiert. Die neuen Ausgaben von Pages, Numbers und Keynote tragen jeweils die Versionsnummer 1.5 und sind ab sofort zu haben. Sie erfordern mindestens iOS 5, um zu laufen.

Es gibt Updates für die iOS-Ausgaben von Pages, Numbers und Keynote. Sie zollen in erster Linie der gestern gestarteten iCloud Tribut. Gemeinsam haben alle drei Anwendungen, dass man Dokumente/Tabellenkalkulationen/Präsentationen nun in der iCloud speichern und so über alle iOS-Devices hinweg auf dem neusten Stand halten kann. Außerdem kann man unter icloud.com/iwork Pages ’09-, Word-, Numbers ’09-, Excel-, Keynote ’09-, PowerPoint- oder PDF-Dateien auf einem Mac oder PC laden. Des Weiteren können Ausgangsformate (MS Office oder iWork) vom Computer auf icloud.com geladen und mit iOS-Geräten synchronisiert werden.

Pages hat daneben folgende Veränderungen erlebt:

  • Mithilfe der Spracheingabe und Diktierfunktion Pages-Dokumente erstellen und bearbeiten (nur iPhone 4S)
  • Unterstützung von Fuß- und Endnoten in Dokumenten
  • Verbesserte Wortzählung, Anzahl von Zeichen, Absätzen und Seitenzahlen
  • Verbesserung der Kompatibilität mit Microsoft Word und Pages ’09

Pages kostet 7,99 Euro* und ist 95 MB groß. Wer es bereits gekauft hat, erhält das Update kostenlos.

Numbers hat darüber hinaus folgendes auf der Haben-Seite zu verbuchen:

  • Neue Regler und Einblendmenüs, um Daten schnell einzugeben und Ergebnisse zu überprüfen
  • Zusammenfügen von Zellen jetzt möglich
  • Zeilen und Spalten jetzt ein- und ausblendbar
  • Verbesserte Kompatibilität mit Microsoft Excel und Numbers ’09

Numbers ist 109 MB groß und kostet ebenfalls 7,99 Euro*. Wer es bereits gekauft hat, erhält das Update gratis.

Auch Keynote hat nicht nur iCloud-Features spendiert bekommen, sondern ebenso:

  • Unterstützung von AirPlay für drahtlose Wiedergabe auf einem Apple TV
  • Neue Animationen und Übergänge
  • Erweiterte Steuerungen für Präsentationen, beispielsweise Endloswiedergabe
  • Unterstützung für Hyperlinks zwischen zwei Folien
  • Verbesserte Kompatibilität mit Microsoft PowerPoint und Keynote ’09

Auch Keynote kostet 7,99 Euro*, ist aber kostenlos als Update herunterladbar. Es ist 115 MB groß und ab sofort in iTunes oder im App Store zu haben.

Alle drei Programme setzen mit ihrer neuen Version iOS 5 auf dem iOS-Device voraus. Ist noch iOS 4 installiert, wird das Update verweigert.

* = Affiliate



Updates für iWork-Apps für iOS bringen iCloud-Unterstützung
3,87 (77,33%) 15 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
Jumper EZbook Air 8350 kaufen: Intel-Power im schl... Der chinesische Hersteller Jumper ist hierzulande leider noch ziemlich unbekannt, doch das völlig zu Unrecht. Die Geräte bieten nämlich für kleines Ge...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>