MACNOTES

Veröffentlicht am  18.10.11, 23:11 Uhr von  

Apple-Quartalszahlen Q4/11: Bestes viertes Quartal überhaupt, Rekord bei Mac- und iPad-Verkäufen

QuartalszahlenApple hat die Quartalszahlen für das vierte Quartal 2011 (Geschäftsjahr) bekannt gegeben. Dieses fällt für die Kalifornier ziemlich zufriedenstellend aus: Man hat einen Rekord bei Mac- und iPad-Verkäufen aufgestellt und kann das umsatzstärkste vierte Quartal überhaupt vermelden.

Wie Apple bei den offiziellen Quartalszahlen mitteilt, handelt es sich beim Q4/2011 einmal mehr um erfolgreiche drei Monate. Am 24. September 2011 endete das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2011. In den letzten drei Monaten konnte Apple 28,27 Milliarden US-Dollar umsetzen mit einem Gewinn von 6,62 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz von 20,34 Milliarden US-Dollar. Die Gewinnspanne lag bei 40,3%.

In den letzten drei Monaten wurden insgesamt 17,07 Millionen iPhones verkauft, ein Wachstum von 21% gegenüber dem Vorjahr. Dazu gesellen sich 11,12 Millionen iPads, was einem Wachstum von 166 Prozent entspricht gegenüber dem Vorjahr. Richtig gut ging es dem Mac-Geschäft: Fast 5 Millionen Macs (4,89 Millionen) wurden umgesetzt – das sind 750.000 mehr als im Rekord-Quartal Q1/2011. Insgesamt beträgt die Wachstumsrate hier 26% gegenüber Q4/2010. Federn musste der iPod lassen. Hier wurden 6,62 Millionen Exemplare verkauft, ein Rückgang von 27% gegenüber dem Vorjahr.

Tim Cook, CEO von Apple, ist sehr zufrieden mit den Verkaufszahlen von 2011. Der Umsatz über das gesamte Jahr gesehen stieg auf 108 Milliarden US-Dollar. Peter Oppenheimer, Chief Financial Officer bei Apple, geht davon aus, dass im ersten Geschäftsquartal 2012 37 Milliarden US-Dollar umgesetzt werden können.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de