: 21. Oktober 2011,

Intel: Ivy Bridge Chips jetzt in der Produktion, Produkte kommen im Frühjahr 2012

IntelDer Nachfolger von Intels aktueller Sandy-Bridge-Architektur, Ivy Bridge, ist offenbar nun in Massenproduktion gegangen. Intel plant, Hardware-Hersteller bereits ab der zweiten Hälfte des laufenden Quartals mit Chips zu versorgen – bis die Produkte tatsächlich kaufbar sind, soll bereits März sein.

Wie bei Tom’s Hardware zu lesen ist, hat Intel in dieser Woche den Produktionsstart für Ivy-Bridge-Chips angekündigt. In der zweiten Hälfte des Quartals sollen die ersten Vertreter ab OEMs verschickt werden, kaufbare Produkte sollen aber erst im Frühjahr 2012 zu erwarten sein.

Werbung

Laut Intel-CEO Paul Otellini ist es ein nennenswerter Meilenstein, dass die Massenproduktion jetzt schon startet; dies bedeute, dass es keine größeren Schwierigkeiten mit dem 22 nm-Prozess und der 3D-Transistor-Technologie gäbe. Einem früheren Bericht zufolge, soll Ivy Bridge vor allem eine verbesserte Grafikeinheit besitzen.

Wenn alles nach Plan läuft, dürfte sich auch Apple im nächsten Jahr der Ivy Bridge-Architektur annehmen. Mit Ausnahme des Mac Pro wurden in diesem Jahr bereits alle Macs mit Sandy-Bridge-Chips und dem Thunderbolt-Port ausgestattet.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung