: 21. Oktober 2011,

MacBook Pro: Geringfügig schnellere Modelle schon nächste Woche

MacBook ProEine anonyme Quelle hat 9to5mac berichtet, dass die etwas beschleunigten MacBook Pro vielleicht schon in der nächsten Woche bei Apple aufschlagen werden. Rein äußerlich soll sich nichts verändern und auch innerlich soll das Meiste beim Alten bleiben.

In der letzten Woche tauchten bereits Part-Nummern in internen Apple-Systemen auf, die auf neue Modelle hindeuteten. Dies wird nun von Mr. X untermauert, der gesehen hat, wie die Lagerbestände knapp werden und Nachschub in einzelnen Ländern schon angekommen ist. Demnach dürfte es nächste Woche soweit sein – vermutet wird zwischen Dienstag und Donnerstag, falls keine unverhergesehenen Ereignisse eintreten.

Viel soll sich aber nicht ändern: Weiterhin soll es je zwei Basismodelle der 13- und 15-Zoll-Variation sowie eine Ausgabe der 17-Zoll-Version geben. Auch die Preise sollen gleich bleiben. Lediglich die Prozessorgeschwindigkeit dürfte etwas steigen und Bluetooth 4.0 könnte integriert werden, hieß es in einem früheren Bericht. Das Bluetooth-Update würde dazu passen, dass das MacBook Air es schon hinter sich hat und dass Bluetooth 4.0 auch im iPhone 4S implementiert ist.

Während der Mac Pro noch immer auf sein Sandy-Bridge- und Thunderbolt-Update wartet, wäre die neue Revision des MacBook Pro bereits die zweite Ausgabe, die mit den 2011er Intel-Chips geliefert wird.



MacBook Pro: Geringfügig schnellere Modelle schon nächste Woche
4,67 (93,33%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Kreise: Apple lässt fünf Teams an kabellosem Laden... Wie wird das iPhone 8 geladen: Via Induktion, wirklich drahtlos oder doch nur via Kabel? Dem Vernehmen nach arbeitet Apple unter Hochdruck an einer in...
Swift-basierte Malware erpresst MacOS-Nutzer Eine neue Malware grassiert und verschlüsselt Daten auf dem Mac. Um sie zurückzubekommen, sollen die Nutzer zahlen. Doch die Software ist fehlerhaft u...
Märkte am Mittag: Verbreitung von iOS 10 bei knapp... Der Marktanteil von iOS 10 auf kompatiblen iOS-Geräten stieg zuletzt auf 79%. Das zeigten aktuelle statistische Daten von Apple. Google kann von solch...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  lifeofguenter (22. Oktober 2011)

    *puh* nochmal Glück gehabt – wenns nur geringe Änderungen sind, dann war mein neuer MBP doch keine Fehlinvestition ;)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>