MACNOTES

Veröffentlicht am  21.10.11, 14:44 Uhr von  

Toshiba stellt 6,1-Zoll-Display mit 498 ppi vor

ToshibaToshiba hat ein neues Display-Panel mit einer sehr hohen Pixel-Dichte vorgestellt. Auf eine Fläche von einem Zoll kommen 498 Pixel, 45 Prozent mehr als beim Retina-Display, das im iPhone verbaut wird. Dabei soll sich der Bildschirm als Tablet-Display eignen bei einer Größe von 6,1 Zoll.

Im letzten Jahr hat Apple mit dem iPhone 4 das Retina-Display vorgestellt und dessen Vorzüge marketingwirksam bekannt gemacht. Es bietet eine Pixel-Dichte von 326 ppi. Dem setzt Toshiba nun eins drauf und stellt einen Bildschirm vor, der bei einer Diagonalen von 6,1 Zoll 2560×1600 Pixel bietet – dies ist mehr als ein iMac mit 27 Zoll liefert bei kleinerer Fläche. Hiermit kommt man auf 498 ppi.

[singlepic id=13292 w=435]

Das Display basiert auf Low-Temperature Poly-Silicon (LTPS) auf Glas-Substraten. Toshiba brüstet sich damit, dass das Panel Bilder anzeigen kann, die in ihrer Qualität an klassisch entwickeltes Foto heranreichen.

Als Steve Jobs letztes Jahr das iPhone 4 vorgestellt hatte, definierte er den Begriff “Retina Display” mit einem Bildschirm, das mehr als 300 ppi bietet. Bei einer solchen Auflösung es für das menschliche Auge nicht mehr möglich, einzelne Pixel zu erkennen, wodurch die dargestellte Bild- und Text-Qualität verbessert wird.

[via Mac Rumors]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de