News & Rumors: 25. Oktober 2011,

E-Book gratis: Apps entwickeln für iPhone und iPad

Apps entwickeln für iPhone und iPad
Apps entwickeln für iPhone und iPad - Cover

Ob ihr euch einfach nur für das Entwickeln von Apps interessiert, oder euch vielleicht sogar schon die erste Idee für eine eigene App durch den Kopf schwirrt – ihr solltet nicht verpassen einen Blick auf und vor allem in das kostenlose E-Book „Apps entwickeln für iPhone und iPad“ zu werfen.

Es handelt sich dabei um eine Auflage aus dem Jahr 2011 und also ganz aktuell ist. Das Buch umfasst 7 Kapitel auf 515 Seiten, liegt aber „nur“ als HTML-Version vor. Auf der Homepage von Galileo könnt ihr das „Openbook“ online einsehen. Es besteht die Möglichkeit, die HTML-Dateien auf die eigene Festplatte gesammelt in einer ZIP-Datei herunterzuladen. PDF oder ePub liegen nicht vor. Das sollte am Thema interessiert allerdings nicht abhalten.

Die gebundene Version bekommt ihr im Buchhandel für 35 Euro.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Sharp: Hohe Investition für OLED-Produktion geplan... Sharp ist ein langjähriger Partner von Apple, vor allem was Bildschirmtechnologien angeht. Mit dem laut Gerüchten geplanten Umstieg von LCD auf OLED m...
iPhone 8 soll mit Glasgehäuse und Metallverstärkun... Zurück zu den Wurzeln? Apple soll wieder Gefallen an glänzenden iPhones gefunden haben. Das deutet sich bereits mit dem iPhone 7 in Diamantschwarz an....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Jonas (26. Oktober 2011)

    Hallo Zusammen,

    kann mir jemand erklären wie ich diese eBook jetzt auf mein IPhone bekomme?
    Ich würde es mir dort gerne ansehen.
    Vielen Danke

  •  Edelplastic (20. Dezember 2011)

    Das ist kein E-Book, das ist eine html Version des Buches, du wirst es also nicht in iBooks auf deinem iPhone betrachten können.

  •  Alexander Trust (7. Mai 2014)

    Du kannst statt die ZIP-Datei herunterzuladen einfach online die Webseite ansurfen und dir eventuell auf dem Homescreen ein Lesezeichen anlegen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>