News & Rumors: 31. Oktober 2011,

Siri auf iPhone 4/iPod touch 4G: Technisch möglich, offizieller Release nicht in Aussicht

SiriApples Spracherkennung Siri ist derzeit exklusiv auf dem iPhone 4S verfügbar, lässt sich mittels Hack allerdings auch auf iPhone 4 und iPod touch 4G nutzen. Einen Proof of Concept gibt es bereits.

Viele haben versucht, Siri auf ältere iOS-Geräte zu bekommen, bisher scheiterten aber alle an der Authentifizierung auf Apples Servern. Steve Troughton-Smith und chpwn haben es nun geschafft und die Hürde überwunden.

Bisher wurde davon ausgegangen, dass das iPhone 4S aus Performancegründen das einzige Gerät ist, das Siri-kompatibel ist, da es über den Apple A5-Prozessor verfügt. Dem ist aber offenbar nicht so. Ein Release des Hacks ist aus Lizenzgründen vorerst übrigens nicht zu erwarten. Zudem berichtet Troughton-Smith von Problemen mit dem Mikro des iPod touch 4G, da dessen Aufnahmequalität nicht so gut ist.



Siri auf iPhone 4/iPod touch 4G: Technisch möglich, offizieller Release nicht in Aussicht
4,08 (81,54%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
YouTube schafft unüberspringbare Werbespots ab, ei... YouTube dreht an der Werbeschraube, zugunsten der User. 30 Sekunden lange Spots, die nicht übersprungen werden können, fallen weg. YouTube ist eine...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  sarah (31. Oktober 2011)

    Bei Performanz vielleicht auch mal an andere Performanz als die der Client-Rechenhardware denken. ;-)

    Siri ist eine Client-Server-App, deswegen zählt auch Verfügbarkeit (iPod!) und Geschwindigkeit des Netzzuganges und die Performanz der Serverkomponente. Vielleicht haben sie bei Apple schlicht und ergreifend noch nicht genug Server für die Siris auf den Millionen von vorhandenen Geräten?

    Nur Apple weiß es…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>