MACNOTES

Veröffentlicht am  2.11.11, 10:37 Uhr von  

iTunes Match: Start verschoben, iTunes-Beta abgelaufen

iTunesBeim “Let’s talk iPhone”-Event hat Eddy Cue angekündigt, dass die iCloud an sich am 12. Oktober 2011 online geht, iTunes Match, zumindest in den USA, bis Ende Oktober. Während die iCloud online ist, lässt iTunes Match noch auf sich warten – und Entwickler können es auch nicht mehr testen, weil die Beta-Version dafür abgelaufen ist.

Gegen “Ende Oktober” sollte iTunes Match eigentlich in den USA starten. Man könnte davon ausgehen, dass auch dieser Termin bereits mit einer Verzögerung zu interpretieren ist; ursprünglich war es für iTunes 10.5 vorgesehen, iTunes Match nutzen zu können. Dieses Feature wurde dann aber wieder verworfen und in eine neue Beta-Version für 10.5.1 gepackt.

Doch dieser Termin ist nun ebenfalls verstrichen, auch die Beta-Version von iTunes ist inzwischen abgelaufen, wie der Twitter-User @dmoren warnt.

[singlepic id=13357 w=435]

Allerdings ist die Hoffnung noch nicht gestorben. Wie weitere Quellen andeuten, soll Apple mit den Vorbereitungen fast fertig sein. Mitarbeiter des Apple Store sollen über den Dienst informiert worden sein, um Antworten parat zu haben, falls Kunden Fragen haben. Auch das Löschen der Medienbibliothek am Donnerstag deutet auf einen zeitnahen Launch hin.

Bei iTunes Match handelt es sich um einen Dienst, der zu Beginn nur in den USA gestartet werden soll und die Musik des Anwenders in der Cloud speichert, damit der sie überall streamen kann. Hierbei wird Musik, die ohnehin im iTunes-Store verfügbar ist, nicht noch einmal hochgeladen, sondern einfach direkt aus dem iTunes-Store gestreamt. Hat der Anwender das Lied in einer schlechteren Qualität als 256 kbps AAC, kann er seine Version mit der auf dem iTunes-Server aktualisieren. Das Ganze soll in den USA 25 Dollar pro Jahr kosten.

[via Mac Rumors]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de