MACNOTES

Veröffentlicht am  2.11.11, 11:28 Uhr von  Stefan Keller

Neue Apple-Store-App ab Donnerstag: Abholung im Store und SB-Bezahlung

Apple Store AppEs gab bereits einige Berichte, die etwas von neuen Funktionen in der Apple-Store-App gehört haben wollen. Doch nun kommt Boy Genius Report und offenbart genauere Details über neue Features und wie sie implementiert werden sollen.

Bei BGR ist ein Bericht zu lesen, der genauere Details über das Update der Apple Store-App gibt. Die neue Version soll ab dem morgigen Donnerstag zur Verfügung stehen und zwei größere, neue Funktionen mitbringen.

Die erste Neuerung ist hierbei das optionale Abholen bestellter Ware im Store. Dies wurde in letzter Zeit in San Francisco und New York getestet und wird am Donnerstag vermutlich erneut ausgeweitet. Ein Kunde kann ein vorrätiges Produkt per iPhone bestellen und dann 12 Minuten, nachdem die Bestellung und Bezahlung abgeschlossen ist, abholen. Möglich ist zudem, Dinge zu bestellen, die nicht vorrätig sind, beispielsweise BTO-Macs oder gravierte iPods. Sobald die Lieferung im Apple Store eingetroffen ist, erhält der Anwender eine Push-Benachrichtigung und kann dann abermals 12 Minuten später seine Bestellung abholen. Wer seine Ware online bestellt und im Apple Store abholt, soll außerdem eine gewisse Priorität genießen, was die Zuteilung eines Verkäufers angeht. Des Weiteren soll Apple dann anbieten, online gekaufte Waren im Apple Store zurückzugeben.

Das zweite neue Feature ist die Selbstbedienungsbezahlung. Hierbei wird ein Mitarbeiter von Apple gar nicht mehr notwendig sein; der Kunde macht mit der Apple-Store-App ein Foto vom Strichcode der Ware, die er haben möchte, drückt auf den “Kaufen”-Knopf und verlässt den Apple Store. Hierbei wird die gewählte Zahlungsmethode, Kreditkarte oder von der Apple-ID, zu Rate gezogen. Dieses Feature soll weltweit ab Donnerstag angeboten werden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  sXare sagte am 2. November 2011:

    Zum zweiten “Feature”: Ein Schelm wer Böses dabei denkt!

    Antworten 
  •  max2008 sagte am 2. November 2011:

    Das gibt ein Spass, man “fotografiert” den Artikel u. verlässt dann damit den Store..;-)

    Schätze Apple wird sein Security Personal in den Stores aufstocken müssen…^^

    Antworten 
    •  kg sagte am 2. November 2011:

      Ggf. handhaben sie es auch wie Saturn – da werden die Sicherungen der gekauften Produkte an der SB-Kasse entwertet. Wobei “Entwertungsstationen” irgendwie nicht ins Store-Konzept passen würden.

      Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de