News & Rumors: 9. November 2011,

iAd Producer 2.0: Verbesserte Projektprüfung, optimierter Editor

iAdUpdate für den iAd Producer: Version 2.0 bringt eine Reihe Verbesserungen für Animationen und Effekte mit, außerdem wurde die Projektvalidierung optimiert.

Neben einem verbesserten Editor und einer neuen Objektliste wird in iAd Producer 2.0 eine verbesserte Projekt-Validierung mit ausgeliefert. Damit lassen sich Größe und Typ der Bildelemente automatisch überprüfen, um die korrekte Funktionsweise noch vor dem Einreichen bei Apple zu verifizieren. Mit der Object List können Entwickler mit einem Klick alle Objekte und Elemente auf einer Einzelseite darstellen lassen. Bei den Animationstools können Effekte und Animationen aus einer Bibliothek auswählen, beispielsweise Fades, Dreheffekte, Übergänge und weiteres.

Der aktuellste iAd Producer kann bei Apple heruntergeladen werden Voraussetzung ist ein gültiger Zugang für das iOS Developer Program.

iAd Producer 2.0: Verbesserte Projektprüfung, optimierter Editor
3,83 (76,67%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>