MACNOTES

Veröffentlicht am  15.11.11, 15:32 Uhr von  

Shortcuts für iOS 5-Systemeinstellungen – kurze Wege für wichtige Funktionen

Shortcut Bluetooth-EinstellungenTap, Scroll, Tap, Tap, Tap – 5 Aktionen sind beim iPhone oder iPod Touch nötig, um zum Beispiel Bluetooth an- oder auszuschalten. Mit dem praktischen Shortcut von Kai Schneider kann man sich 3 davon sparen und das Ganze mit 2 Taps erledigen. Ungemein praktisch, diese Abkürzung, die es außer für Bluetooth auch für Töne, VPN-Einstellungen und viele weitere Bereiche gibt. Und vor allem: nicht nur für iPhones mit Jailbreak verfügbar.

So geht’s: einfach mit mobile Safari(!) auf iPod Touch oder iPhone zur Seite von Kai surfen und das Profil installieren, das Kai zusammengestellt hat.

Nach einigen Sekunden finden sich (in der aktuellen Version 0.15a) 15 neue Icons auf dem Schreibtisch, die mit einem Tap direkt zu folgenden System-Einstellungen führen.

[singlepic id=13434 w=435 h=326 float=center]

  • Benutzung — prefs:root=General&path=USAGE
  • Bluetooth — prefs:root=General&path=Bluetooth
  • Flugmodus an — prefs:root=AIRPLANE_MODE
  • Helligkeit — prefs:root=Brightness
  • Hotspot — prefs:root=INTERNET_TETHERING
  • Information — prefs:root=General&path=About
  • Mobile Daten — prefs:root=General&path=USAGE/CELLULAR_USAGE
  • Netwerk — prefs:root=General&path=Network
  • Ortungsdienste — prefs:root=LOCATION_SERVICES
  • Rufnummer senden ein/aus — prefs:root=Phone&path=CallerID
  • Rufweiterleitung — prefs:root=Phone&path=CallForwarding
  • Siri — prefs:root=General&path=Assistant
  • Töne — prefs:root=Sounds
  • VPN — prefs:root=General&path=Network/VPN
  • Wi-Fi — prefs:root=WIFI

Wie man sieht, besteht jeder Webclip nur aus einer kleinen Zeile, die allerdings ohne Umwege zur gewünschten Einstellung führt. Und zu jedem Shortcut gibt es das passende Icon. Weitere Abkürzungen sind zur Zeit in Arbeit, auch eine spezielle iPad-Version plant Kai Schneider schon. Eine tolle Sache, wenn man keine Lust hat, sich ständig in die Tiefen der Einstellungen zu klicken. Und netterweise auch noch völlig kostenlos – wer mag, kann die Shortcuts aber über Flattr oder Paypal honorieren.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 15 Kommentar(e) bisher

  •  Kai sagte am 15. November 2011:

    Merci fürs Verlinken :-)

    Antworten 
  •  wince sagte am 15. November 2011:

    Wohl eher: Nur für Leute ohne Jailbreak! SBSettings ist dann wohl doch noch ein Stückchen praktischer…

    Antworten 
  •  bosch sagte am 15. November 2011:

    Gute Sache, insbesondere für iOS 5. Wenn nur die Farben/Icons nicht so hässlich wären …

    Antworten 
  •  andreas sagte am 15. November 2011:

    Hmmm — bei mir funktioniert das irgendwie nicht. Kann das mal bitte wer genauer beschreiben? Was muss ich tun? Wenn ich länger auf die “prefpane”-Fläche drücke, bekomme ich die Auswahl “Öffnen”, “Auf neuer Seite öffnen”, “Zur Leseliste hinzufügen” und “Kopieren”. Und jetzt was?!
    Danke im Voraus für Hilfe!

    Andreas

    Antworten 
  •  fm sagte am 15. November 2011:

    @andreas. Das klappt nur , wenn Du mit dem iPhone/iPod Touch und iOS 5 in Safari auf den Link klickst, der hinter Profil installieren liegt. Dann geht ein iPhone Prefpane-Fenster auf, bei dem du auf Installieren klicken kannst.

    Antworten 
  •  Patrick sagte am 15. November 2011:

    Super! Besten Dank

    Antworten 
  •  fm sagte am 15. November 2011:

    @kai Merci fürs Machen :-)
    Gerade die Fummelei beim Bluetooth-Umstellen hat mich immer genervt.

    Antworten 
  •  Stefan sagte am 15. November 2011:

    Ich finde es Super. Klar ist SBSettings besser. Aber erstens gibt es noch keinen JB und zweitens will den auch nicht jeder. Und bis Apple mal in die Puschen kommt und das in das Messagecenter integriert, bin ich dankbar, dass es Leute gibt, die aus den vorhandenen Möglickeiten was bauen und das noch kostenfrei zur Verfügung stellen. Hut ab! Danke dafür!

    Antworten 
  •  CuBa94 sagte am 16. November 2011:

    Moins,

    Eine Frage dazu hätte ich noch: Öffnet sich bei euch auch immer kurz Safari und erst dann die Einstellungen?

    Oder dunktioniert das ganze über Safari, wo ein Link geöffnet wir und dann zu den Einstellungen führt?

    Wenns wirklih so ist, find ich das ein wenig dooof, das würde ja heissen, dass man mit iPod immer I-Net brauche würde.

    Antworten 
  •  fm sagte am 16. November 2011:

    @CuBa94, stimmt, der Link zu den Einstellungen wird über Safari geöffnet, das funktioniert aber auch ohne iNet.

    Antworten 
  •  lk sagte am 16. November 2011:

    nicht so toll.
    bei der Installation hängengeblieben.
    nach reset alle apps alphabetisch ohne Ordner…. danke!

    Antworten 
  •  CuBa94 sagte am 17. November 2011:

    @fm: Danke für die Antwort. Doch weisst du genauer Bescheid darüber, warum man das über Safari öffnen muss? Ginge das nicht auch direkt?

    Antworten 
  •  Chris CU4UC sagte am 17. November 2011:

    @ alle

    Es wird in Kürze kostenfreie Apps geben die OHNE Safari zu öffnen (also viel schneller) direkt auf die Settings wechseln. Ein “Tap” genügt und man ist wo man sein will. Die Icons sind dann auch wesentlich besser im Design als das beispiel dort oben…

    Ich habe gerade die wichtigsten Funktionen (WIFI, Bluetooth, Lcations) bei Apple in Review. In Kürze (sobald Apple die Apps frei schaltet) könnt ihr die Apps kostenloas aus dem App Store laden. Bei Wunsch gibts auch weitere Funktionen.

    Die 3 Apps werden heissen: Shortcut (jeweils für WIFI, Bluetooth und Locations) Kontakt könnt ihr über unsere Website aufnehmen wenn ihr weitere Funktionen benötigt. Die Website ist dann im App Store verlinkt. Nicht das jemand meint ich wollte hier Schleichwerbung für unsere bezahl Apps machen ^^

    Antworten 
  •  Kai sagte am 20. November 2011:

    Hallo,

    ich habe ein iPhone Shortcuts Installationsvideo auf meinen Blog gestellt. Damit müsste nun Jeder klarkommen, der meine iPhone Shortcuts benutzen möchte.

    http://www.godlaya.de

    Viel Spaß :-)

    Antworten 
  •  Chris CU4UC sagte am 22. November 2011:

    @ alle

    Tja so wie es Apple sieht, sind solche Apps derzeit nicht gewünscht. Unsere Shortcut Apps sind rejected worden. Vielleicht gibts in Zukunft eine andere Lösung. Apple wird sicher über Kurz oder Lang irgendwo Shortcuts selbst implementieren – zur not im Notificationcenter – um schnellen Zugriff auf gewissen Funktionen anbieten zu können.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de