: 16. November 2011,

iPad 3: Qualcomm Gobi 4000 mit 4G-Funktion für kommende Tablet-Generation?

iPad 2Qualcomms frisch angekündigten Gobi 4000-Chips für LTE- und HSPA+-taugliche Geräte könnten ein Bauteil für das kommende iPad werden. Bereits im Sommer fanden sich Hinweise auf LTE-iPads in iOS-Builds.

Die Gobi 4000-Plattform erlaubt es Kunden, sowohl LTE/HSPA+ als auch LTE/EVDO-Designs anzubieten, um der stetig steigenden weltweiten Nachfrage nach eingebauter 3G/4G-Konnektivität in Mobilgeräten nachzukommen,“ Die neuen Chips werden bereits an OEMs ausgeliefert und sind laut Qualcomm speziell für Geräte mit Snapdragon-Dual-Core- und -Quad-Core-Prozessoren entwickelt worden. Einer der Vorteile der Gobi 4000-Plattform: Sie ist abwärtskompatibel und unterstützt HSPA und EVDO. Damit wäre die Nutzbarkeit auch ohne vorhandene LTE/HSPA+-Netze gegeben.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Apple früher oder später auf die neuen Qualcomm-Chips umsteigen wird, ist hoch: Alle Geräte seit dem Verizon-iPhone setzen auf Qualcomm-Chips, mit ausnahme des AT&T-iPads, in dem ein Infineon-Chip verbaut wurde.

[via 9to5Mac]


iPad 3: Qualcomm Gobi 4000 mit 4G-Funktion für kommende Tablet-Generation?
3,84 (76,8%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Chuwi LapBook kaufen – Daten und Preise Chuwi LapBook ist derzeit schon für weniger als 200 Euro in Online-Shops wie GearBest erhältlich. Für diesen Preis bekommen Kunden ein gut ausgestatte...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Macoholic (16. November 2011)

    Der Einsatz dieser Chips kann aber noch dauern da es kaum LTE Netze gibt. Schätz mal in ca 2 Jahren wird es sich lohnen auf ein Gerät mit LTE umzusteigen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>