News & Rumors: 17. November 2011,

Apple überprüft Umweltbedingungen bei Zulieferern: Auswirkungen auf Komponenten zu erwarten?

AppleApple überprüft seine Zulieferer hinsichtlich vorhandener Umweltfragen. Mittelfristig könnte dies einen Einfluss auf einzukaufende Komponenten und Verträge haben, da die Umweltfaktoren bei der Produktion zunehmende Wichtigkeit besitzen.

Im August wurde Apple dessen bezichtigt, Hintertürchen im Umweltmanagement dafür auszunutzen, gezielt Verträge mit bekannten Umweltverschmutzern abzuschließen. In einem 3-Stunden-Meeting mit fünf chinesischen nichtstaatlichen Organisationen aus dem Umweltbereich gab Apple nun zu, dass insgesamt 15 ihrer Produktionspartner zur Verschmutzung der Umgebung beitragen. Diese sollen nun näher überprüft und zur Verbesserung der Produktionsbedingungen gezwungen werden.

Werbung

Dies ist ein großer Schritt nach vorne… Sie haben diese Firmen dazu aufgefordert, ihre Pläne zu korrigieren und einen Zeitraum vorgegeben, in dem dies passiert werden muss. Apple wird dann prüfen, ob alle Probleme beseitigt wurden„, so Ma Jun vom Institut für Öffentlichkeits- und Umweltbelange in Bejing.

Apples Prüfungen könnten unter anderem andere Herstellungsprozesse für Bauteile zur Folge haben: Derzeit wird für Komponenten wie Platinen viel Wasser bei der Produktion benötigt. Die Überprüfungen bestehen üblicherweise aus Befragungen unter Angestellten und dem Management sowie Begehungen von Produktionsstätten sowie Wohnheimen und allen Sozialräumen.

[via]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  tinbert (17. November 2011)

    Wurde ja auch Zeit, dass Apple sich mal darum kümmert.
    Ist das jetzt schon die Handschrift des neuen CEO? Oder sind diese Gespräche schon länger anberaumt gewesen?
    Wie auch immer, ich hoffe, es tut sich was und Apple kann auch bei „wirklich wichtigen“ Dingen mal Vorreiter spielen.

  •  JMM (17. November 2011)

    Apple ist auf dem wichtigen Weg. Verantwortung zu übernehmen ist der erste Schritt zum Nachhaltigen handeln.

  •  Fu Man Shu (17. November 2011)

    Das ist ja wohl das Mindeste was man von einem Unternehmen dieser Größenordnung erwarten kann. Obwohl ich vermute, dass Apple dies in Zukunft als Argument für die Preise nehmen wird.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>